5000 Euro Schaden Auto prallt auf A29 bei Wardenburg gegen Lkw-Teil

Von Thorsten Konkel

Nach einem Unfall am Montagnachmittag auf der A29 sucht die Polizei nach Zeugen des Zusammenstoßes eines Autos mit einem Lkw-Teil. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpaNach einem Unfall am Montagnachmittag auf der A29 sucht die Polizei nach Zeugen des Zusammenstoßes eines Autos mit einem Lkw-Teil. Symbolfoto: Stefan Puchner/dpa

Wardenburg. Nach einem Unfall am Montagnachmittag auf der A29 sucht die Polizei nach Zeugen des Zusammenstoßes eines Autos mit einem Lkw-Teil.

Nach Polizeiangaben war ein 60-jähriger Mann aus Großefehn am Montag gegen 14 Uhr mit seinem Auto auf der Autobahn in Richtung des Autobahndreiecks Ahlhorner Heide unterwegs.

Zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten kollidierte sein Wagen mit einer Lauffläche, die sich unmittelbar zuvor vom Reifen eines Lkws gelöst haben muss.

5000 Euro Schaden

Durch den Zusammenstoß mit dem großen Reifenteil entstand am Fahrzeug des 60-Jährigen ein Schaden im Frontbereich, der auf 5000 Euro geschätzt wurde.

Fahrer unverletzt

Der Mann kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verlierer machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Ahlhorn unter der Telefonnummer (04435) 93160 in Verbindung zu setzen.