Hauptversammlung bei Schützen SV Falkenburg baut seinen Schießstand um

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der SV Falkenburg hat seine Jahresmeister und Monatsbesten geehrt: (v. l.) Marlies Lüschen, Finja Meyer, Nico Meyer, Gerwin Meyer, Günter Schulenberg, Peter Abel, Anke Reimer, Harro Schulze, Neele Gillerke und Corinna Lüschen. Foto: Melanie HohmannDer SV Falkenburg hat seine Jahresmeister und Monatsbesten geehrt: (v. l.) Marlies Lüschen, Finja Meyer, Nico Meyer, Gerwin Meyer, Günter Schulenberg, Peter Abel, Anke Reimer, Harro Schulze, Neele Gillerke und Corinna Lüschen. Foto: Melanie Hohmann

Falkenburg. Das große Jubiläumsjahr rückt näher: Im kommenden Jahr feiern die Schützen des SV Falkenburg das 125-jährige Bestehen ihres Vereins.

Dieser besondere Anlass warf am Freitagabend bereits seine Schatten voraus, als die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung zusammenkamen. In einer lockeren Diskussionsrunde wurden die Veranstaltungen und Abläufe im Jubiläumsjahr besprochen. Nicht zu kurz kommen soll dann ein weiteres rundes Datum, die Damenabteilung wird 2019 50 Jahre alt.

Hohe Beteiligung der Jugendlichen

46 Vereinsmitglieder, darunter mit Susanne Mittag die Vizepräsidentin des Deutschen Schützenbundes, nahmen an der Jahreshauptversammlung teil. Vorsitzender Gerwin Meyer konnte über ein „sehr gutes“ Jahr 2017 für den Schützenverein berichten, mit guter Beteiligung bei allen Veranstaltungen. Eine „sehr hohe Beteiligung“ verzeichnete der Verein zudem bei den Übungsschießen der Kinder- und Jugendabteilungen.

Schießstand durch Sachverständigen abgenommen

Der Schießstand des SV Falkenburg wurde im November 2017 als einer der ersten im Ganderkeseer Schützenbund durch einen Sachverständigen geprüft und abgenommen. Aufgrund der Abnahme und der Änderung einiger Vorgaben für Schießstände kommen in der nächsten Zeit verschiedene Umbaumaßnahmen auf den Verein zu. Sie sollen hauptsächlich in Eigenregie ausgeführt werden. Geplant ist zudem, den Luftgewehrstand zu modernisieren und technisch aufzurüsten.

Auszeichnung für Marlies Lüschen

Eine besondere Ehre wurde Marlies Lüschen zuteil. Für ihren unermüdlichen Einsatz für den Schützenverein und insbesondere für die weiblichen Schützen überraschte die Damenabteilung sie mit einem kleinen Geschenk.

Auf der Tagesordnung standen auch Wahlen, 26 Ämter galt es zu besetzen. Dies geschah hauptsächlich durch Wiederwahl.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN