40 Jahre Kreismusikschule Konzerte und CD zum Jubiläum in Wildeshausen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Erster Kreisrat Christian Wolf und Rafael Jung, Leiter der Musikschule des Landkreises, mit der Jubiläums-CD der Kreismusikschule. Foto: Mareike BaderErster Kreisrat Christian Wolf und Rafael Jung, Leiter der Musikschule des Landkreises, mit der Jubiläums-CD der Kreismusikschule. Foto: Mareike Bader

Wildeshausen. Die Kreismusikschule feiert in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen. Zum Jubiläum soll gezeigt werden, wie es dort kling. Im Juni gibt es auch ein Festkonzert in Ganderkesee.

Vor 40 Jahren wurde die Musikschule des Landkreises Oldenburg gegründet. Dazu findet am Freitag ein offizieller Festakt mit geladenen Gästen statt. Als Festredner treten dabei Johannes Münter, Präsident des Landesmusikrates, sowie Landrat Carsten Harings auf, gleichzeitig Vorsitzender der Gesellschaftsversammlung der Musikschule des Landkreises Oldenburg.

Rafael Jung seit 30 Jahren Leiter der Musikschule

Seit 2005 agiert die Musikschule als gemeinnützige GmbH, deren einziger Gesellschafter der Landkreis Oldenburg ist, erklärte am Mittwoch Rafael Jung, seit 30 Jahren Leiter der Musikschule, in Wildeshausen. Dort befindet sich diese seit 2009 im „Haus Burgberg“ mit sieben Unterrichtsräumen und Konzertsaal. (Weiterlesen: Kreismusikschule erhält 30.000 Euro mehr im Jahr)

„Ich glaube, es ist ein wichtiger Schritt für Kinder, mit Musik in Berührung zu kommen“, sagte der Erste Kreisrat Christian Wolf. „Die Musikschule hat hier die Chancengleichheit hergestellt im Vergleich zur Stadt“, bestätigte Jung.

Jubiläums-CD statt Festschrift

Statt einer Festschrift wurde für das Jubiläum eine CD als Momentaufnahme aufgenommen. „Es dokumentiert einfach, wie es geklungen hat“, sagte Jung. Das bedeute auch mal schiefe Töne, aber auch ganz tolle Aufnahmen aus dem hauseigenen Tonstudio, beschrieb er die 18 Interpretationen, die von Bach über Swing und Filmmusik bis zu Popmusik reichen.

Im Booklet gibt es neben den üblichen Grußworten auch einen Einblick in die verschiedenen Ensembles der Musikschule. Die CD erscheint zum Festakt am 23. Februar.

Festkonzerte im Juni

Diese wird es bei zwei Festkonzerten im Juni auch live zu hören geben. Diese stehen unter dem Motto „Music was my first love“, aus dem John-Miles-Song, den das Jugendblasorchester zum Abschluss spielen wird. Am 9. Juni wird im Forum des Gymnasiums Wildeshausen gespielt, am 10. Juni in der Kirche St. Cyprian und Cornelius in Ganderkesee. Beginn ist jeweils um 17 Uhr. (Weiterlesen: Kreismusikschule setzt auf Zusammenarbeit)

Im September folgt schließlich eine Ausstellung im Kreishaus in Wildeshausen. Es handelt sich dabei um eine Neuauflage einer Ausstellung mit Bildern des Wildeshauser Fotografen Klaus Sekuly aus dem Leben der Musikschule. Sie wird vom 3. bis 28. September zu sehen sein und auch neue Fotografien beinhalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN