90er-Boygroup zu Ostern bei Party Touché spielt in Hude

Von Thorsten Konkel

Touché tritt bei der am Ostersonntag um 22 Uhr am Vielstedter Kirchweg 15 beginnenden Burgdorfparty auf. Foto: Marco Meister/meisterfoto.netTouché tritt bei der am Ostersonntag um 22 Uhr am Vielstedter Kirchweg 15 beginnenden Burgdorfparty auf. Foto: Marco Meister/meisterfoto.net

Hude. Die Ostersonntagssause am 1. April am Huder Bach steht ganz im Zeichen der 90er: Touché, die deutsche Boygroup, die neben Sarah Connor wohl der bekannteste Delmenhorst-Export war, tritt bei der am Ostersonntag um 22 Uhr am Vielstedter Kirchweg 15 beginnenden Burgdorfparty auf.

Die Gruppe Touché um den Delmenhorster Martin Scholz hatte ihr letztes Heimspiel im Juli 1998 auf der Burginsel in Delmenhorst. Ostern steigt in Hude auch die „Chip-Party“: die Spielregeln unter www.taxe-borkus.de.

Von Touché-Frontmann Martin Scholz gibt es noch mehr zu sehen und hören. Martin und Caro sind „Wir“ – gesanglich wie auch privat sind sie ein Paar. „Wir“ versprechen eine musikalische Hitreise von den 80ern bis heute. Außerdem haben Sie eigene Titel im Gepäck. Ihre aktuelle Single „Wir zusammen“ ist auch auf dem aktuellen Hitalbum von Stereoact vertreten. Bis zum 5. März gibt es 200 „Early-Bird-Tickets“ für acht Euro pro Stück. Danach kosten sie zehn Euro pro Stück zuzüglich Gebühren.