zuletzt aktualisiert vor

Treibstoff läuft aus Tanklaster verunglückt in Dötlingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Dötlingen. Ein Tanklaster ist am Freitagvormittag auf dem Stedinger Weg in Dötlingen-Klattenhof verunglückt. Dabei wurde der Tank beschädigt.

Laut Polizeibericht geriet der 57-jährige Fahrer aus Hude gegen 9.30 Uhr mit seinem Tankwagen kurz vor der Einmündung zur Barreler Straße ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum.

Tankwagen kippt um

Von dort wurde der Tanklaster zurück auf die Fahrbahn geworfen und kippte auf die linke Fahrzeugseite. „Der Fahrer des Lkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vor Ort durch einen ausgebildeten Ersthelfer und die Besatzung eines Rettungswagens der Malteser versorgt“, berichtete Feuerwehrsprecher Jannis Wilgen.

Fahrer kann sich noch selbst befreien

Zuvor hatte sich der Mann noch selbst aus dem Fahrerhaus befreien können. Mit Auffangwannen verhinderte die Feuerwehr, dass der auslaufende Dieselkraftstoff weiter in die Umwelt gelangen konnte. Zur Überprüfung des Füllstandes des Tankwagens kam auch die Wärmebildkamera der Brettorfer Wehr zum Einsatz.

Langwierige Bergung

Eine Fachfirma pumpte den Restinhalt in einen anderen Tanklaster. „Nach knapp zweieinhalb Stunden konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Insgesamt waren sechs Feuerwehrleute mit dem Brettorfer Tanklöschfahrzeug vor Ort“, so Wilgen. Zur Unfallursache und zur Höhe des Sachschadens ermittelt jetzt die Polizei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN