Winterdienst verunglückt Verkehrsunfall in Ganderkesee mit Räumfahrzeug

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Unimog eines privaten Winterdienstes ist am Dienstag in Ganderkesee verunglückt. Symbolfoto: Matthias Bein/dpaEin Unimog eines privaten Winterdienstes ist am Dienstag in Ganderkesee verunglückt. Symbolfoto: Matthias Bein/dpa

Ganderkesee. Dieser Winter überfordert selbst den Winterdienst, so scheint es: Am Dienstagmorgen hat der Fahrer eines privaten Räumdienstes auf der Oldenburger Straße in Ganderkesee die Gewalt über seinen Unimog verloren. Er kam von der Straße ab und kollidierte mit einem Leitpfosten, einem Baum und auch noch einem Zaun.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der spektakuläre Unfall am Dienstag um 10.07 Uhr, als der 45-jährige Unimog-Fahrer in Richtung Falkenburg unterwegs war.

Schadenshöhe noch unbekannt

Die Unfallursache ist noch ungeklärt. Auch die Höhe der Schäden an Lastwagen, Leitpfosten, Baum und Zaun konnten noch nicht angegeben werden. Entgegen erster Aussagen handelte es sich bei dem Unfallfahrzeug nicht um ein Fahrzeug der Straßenmeisterei Delmenhorst. Der Unimog wurde von einem Unternehmen angemietet, um damit Winterdienste für private Auftraggeber durchführen zu können, betonen die Beamten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN