Kahlschlag in Delmenhorst Große Bäume fallen an Hotelwiese und in der Graft

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Kastanie auf der Hotelwiese ist gefällt worden. Foto: Marie BusseDie Kastanie auf der Hotelwiese ist gefällt worden. Foto: Marie Busse

Delmenhorst. Zwei Bäume mussten in den Graftanlagen in Delmenhorst gefällt werden. Beide Bäume waren krank.

Die rund 120 Jahre alte Rosskastanie auf der Hotelwiese hinter dem Katasteramt musste abgesägt werden, weil sie von innen faulte. „Der Baum weist eine schlechte Vitalität auf“, erklärte Katrin Stöver vom Fachdienst Stadtgrün und Naturschutz. Eine 28 Meter hohe Buche auf der Burginsel ist ebenfalls am Montag gefällt worden. Der 160 Jahre alte Baum war von einem Parasit befallen worden und daher nicht mehr standsicher.

Im gesamten Stadtgebiet werden bis Ende Februar insgesamt 97 Bäume gefällt. Die Heinz-Wieker-Stiftung spendiert für die kommende Pflanzsaison 99 Hochstämme im Wert von 16000 Euro. Die Bäume sollen an Straßen, Grünanlagen und Sportplätzen gepflanzt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN