Nachwuchs feiert Fasching Kinder erobern kreischend das Festzelt in Ganderkesee

Von Dirk Hamm


Ganderkesee. In bester Faschingslaune haben sich die kleinen Narren am Sonntagnachmittag im Festzelt gezeigt. Die bunt kostümierten Kinder machten mit Begeisterung mit.

Am Sonntagnachmittag war das Festzelt ganz in Kinderhand. Die kleinsten Narren feierten singend, hüpfend und kreischend ihren Kindertanz. Noch einmal durften die Garden ihre einstudierten Tänze vorführen. Und auch das Kinderprinzenpaar Merle I. und Paul I. präsentierte sich auf der Bühne, bevor es heute die Grundschulen Lange Straße und Dürerstraße besucht.

Kinder- und Jugendgarden mit von der Partie

Ehe die Tanzgruppen auftraten, wurde es noch mal offiziell: Faschingspräsident zeichnete Melanie Tönjes-Pleus vom Team des Kinderfaschings für 20 Jahre Engagement im Festausschuss mit der goldenen Ehrennadel der GGV aus. Sieben Programmpunkte hatte der gut anderhalbstündige Kindertanz zu bieten, durch den Joris Bücking und Niklas Stelter führten. Natürlich mit von der Partie waren die Rote Garde, Weiß-Blaue und Weiß-Pinke Funken sowie die Bobbys.

Hip-Hopper mit cooler Nummer

Coole Tanznummern legten auch die Hip-Hopper vom TSV Ganderkesee und die Peanuts hin. Ganz neu dabei waren die Rock ’n’ Roller des TV Deichhorst. Die junge Truppe nutzte die Bühne des Kindertanzes, um sich für höhere Weihen, den Kinderfasching in der kommenden Session, zu empfehlen.

Ehrentanz und Polonäse

Piraten und Pippi Langstrumpf, Zauberer und Teufelinnen – eine bunte Kinderschar umringte das junge Prinzenpaar beim Ehrentanz. Die Stimmung erreichte mit einer Polonäse ihren Höhepunkt, und am Ende regnete es wie immer Bonschen.