Schwangere Nonne feierte mit Tigerdame aus Ganderkesee hat Löwenbaby bekommen

Von Alexandra Wolff

Die Tigerdame geht auch gerne mal als Nonne, wenn sie schwanger ist. Foto: Alexandra WolffDie Tigerdame geht auch gerne mal als Nonne, wenn sie schwanger ist. Foto: Alexandra Wolff

lex Ganderkesee. Drei Frauen aus Ganderkesee sind dem Faschingsumzug besonders treu.

Zwei Schönheiten mit jeweils einer roten Federboa und eine wilde Tigerdame aus Ganderkesee sind dem Faschingsumzug schon seit Langem treu.

„Ich war sogar schon zweimal hier, als ich gerade hochschwanger war“, erzählt die Tigerin. „Damals bin ich als Nonne gegangen.“ Aus einem dieser beiden Kinder wurde ein kleiner Löwe. Biologisch nicht zu erklären, aber beim Fasching ist alles möglich.

Vor 30 Jahren in der Garde gewesen

Die Boaträgerin mit Russenmütze fügt hinzu: „Ja, und ich war schon vor 30 Jahren in der Garde.“ Für so eine Treue gibt es ein dreifaches „Ganderkesee – hinein und he geiht!“