Mit 1,29 Promille am Steuer 28-Jähriger fährt in Colnrade betrunken gegen Baum

Von Thomas Deeken

Die Polizei hat bei einem Unfall in Colnrade festgestellt, dass der Fahrer betrunken am Steuer saß. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei hat bei einem Unfall in Colnrade festgestellt, dass der Fahrer betrunken am Steuer saß. Symbolfoto: Michael Gründel

Colnrade. Ein 28-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch in Colnrade in der Samtgemeinde Harpstedt betrunken gegen einen Baum gefahren.

Gegen 21.50 Uhr war der Mann aus Goldenstedt mit seinem Wagen auf der Twistringer Straße unterwegs, als er plötzlich ohne Fremdeinwirkung von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 28-Jährige alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,29 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt und die Weiterfahrt untersagt. Am Baum entstand Sachschaden. Das Auto wurde nur leicht beschädigt. Der Fahrer kam laut Polizeibericht ohne Verletzungen davon.