Zu betrunken zum Radfahren Fahrraddieb schlägt in Wildeshausen zu

Die Polizei kannte den betrunkenen Fahrraddieb bereits. Foto: Friso Gentsch/dpaDie Polizei kannte den betrunkenen Fahrraddieb bereits. Foto: Friso Gentsch/dpa

lex Wildeshausen. Sein Vergehen brachte einen Fahrraddieb ins Krankenhaus.

Für den Fahrraddiebstahl am Dienstag war er noch fit genug. Der 29-Jährige schaffte es, aus einem Schuppen am Töpferweg in Wildeshausen, gegen 12.35 Uhr seine Beute zu holen.

Täter war der Polizei bereits bekannt

Doch um damit zu fahren, dafür war der Fahrraddieb dann doch zu betrunken. Er stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Der Mann wurde ins Krankenhaus verbracht.

Der Täter ist der Polizei bereits wegen verschiedener Diebstähle bekannt.