Bluesmaster gibt Konzert Tom Shaka eröffnet „Blue Monday“-Reihe in Bookholzberg

Von Thomas Deeken

Tom Shaka wird zum Auftakt der „Blue Monday“-Reihe in Bookholzberg erwartet. Foto: (c) 2016 Thomas SchleikenTom Shaka wird zum Auftakt der „Blue Monday“-Reihe in Bookholzberg erwartet. Foto: (c) 2016 Thomas Schleiken

Bookholzberg. Die „Blue Monday“-Reihe geht wieder los. Zum Auftakt 2018 kommt am Montag, 19. Februar, der Bluesmaster Tom Shaka ins Schwarze Ross in Bookholzberg. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Der in der Nordheide lebende US-amerikanische Rootsmusiker spielt nicht den Blues, er lebt ihn, heißt es in einer Mitteilung von Konzertveranstalter Thomas Schleiken: „Tom Shaka ist seit jeher Garant für rauen Blues mit Bodenhaftung. Seine Musik ist geprägt von tiefer Leidenschaft und Intensität.“ Eintrittskarten für 15 Euro gibt es unter anderem im dk-Ticktshop, Lange Straße 122, in Delmenhorst, Telefon (04221) 156156.

Prominente Gäste geben Konzerte

In der Konzertreihe geht es im ersten Halbjahr weiter mit einer großen Spannbreite an musikalischen Eindrücken: Multiinstrumentalist Mikey Collins aus den USA wird am 12. März erwartet. Außerdem auf der Musikerliste: Grammy-Award-Winner David Evans (USA) am 23. April, Fingerstyle-Virtuose Don Alder (Kanad) am 14. Mai sowie Blues- und Ragtime-Größe Adam Franklin (Großbritanien) am 4. Juni.

Mehrere Workshops

Interessierte, die selbst in die Saiten greifen wollen, können darüber hinaus im ersten Halbjahr an vier Workshops teilnehmen: Fingerpicking-Ukulele mit Thomas Schleiken am 25. Februar und am 22. April, Blues- und Ragtime-Guitar mit Adam Franklin am 2, Juni sowie Blues- und Ragtime-Ukulele mit Adam Franklin am 3. Juni. Anmeldungen werden per E-Mail an blindlemonrecords@t-online.de entgegengenommen.