Neues Angebot Künftig Führungen durch Ganderkeseer Gotteshäuser

Von Thorsten Konkel

Weisen in St. Cyprian und Cornelius aufs neue Angebot hin: (v.l.) Helga Peters (Tourist-Info), Elisabeth Kühling, Annette Dick und Rolf Niemeyer sowie Tourismusbeauftragte Christa Linnemann. Foto: Hauke Gruhn/ GemeindeWeisen in St. Cyprian und Cornelius aufs neue Angebot hin: (v.l.) Helga Peters (Tourist-Info), Elisabeth Kühling, Annette Dick und Rolf Niemeyer sowie Tourismusbeauftragte Christa Linnemann. Foto: Hauke Gruhn/ Gemeinde

Ganderkesee. Ab sofort gibt es in der Gemeinde Ganderkesee drei offizielle Kirchenführer: Annette Dick, Elisabeth Kühling und Rolf Niemeyer tragen diese Bezeichnung nach erfolgreicher Fortbildung, und sie bieten jetzt Führungen durch Gotteshäuser an.

Von Oktober 2016 bis November 2017 die drei gemeinsam mit weiteren Teilnehmern vier Wochenenden und weitere zehn Sonnabende in die Fortbildung investiert. Baugeschichte, Kunst, Kirchengeschichte, die Unterschiede zwischen Protestantismus und Katholizismus, aber auch Rhetorik und Kommunikation standen auf dem Lehrplan.

Auch Hintergründe zum Islam

„Es gab zudem auch einige Hintergründe zum Islam – für den Fall, dass wir einmal Muslime durch die Kirchen führen“, erklärt Dick. Die Fortbildung wurde in Kooperation vom evangelischen und katholischen Bildungswerk angeboten. Als praktische Beispiele wurden Kirchen in Wiarden, Apen, Rastede, Cloppenburg und Jade besucht. Aber auch die Gotteshäuser in der Gemeinde Ganderkesee haben interessante Geschichten zu bieten, selbst wenn einige erst infolge des Vertriebenenzuzugs nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurden.

Bücher über St. Hedwig

„Von St. Hedwig gibt es sogar sehr viele Bücher, weil Pastor Richter jede Menge aufgeschrieben hat“, erzählt Kühling.

Die Kirchenführungen sollen sich am Bedarf und am Interesse der Gäste ausrichten, so Dick.

Das Gästeführerprogramm 2019 könnte um die neuen Kirchenführungen ergänzt werden, blickt Kühling voraus. Neben Annette Dick gehört auch sie bereits zum Gästeführerteam der Gemeinde. In diesem Jahr, am 22. Juli, steht bereits „St. Katharinen neu entdecken“ auf dem Programm. Gruppen, die Interesse an einer Kirchenführung haben, können sich an die Tourist-Info im Rathaus wenden.


Die Tourist-Info im Rathaus Ganderkesee: Raum 220, 2. OG; Telefon (04222) 44-207; E-Mail: tourismus@ ganderkesee.de