Musik- und Spielmannszug Bookholzberger geben erstmals Konzert mit Shanty-Chor Hude

Von Thomas Deeken

Sie wurden beim Musik- und Spielmannszug Bookholzberg in ihren Ämtern bestätigt: (von links) Dirk Heinrich und Britta Stamm. Andreas Hiller, 1. Vorsitzender, gehörte zu den ersten Gratulanten. Foto: Thomas DeekenSie wurden beim Musik- und Spielmannszug Bookholzberg in ihren Ämtern bestätigt: (von links) Dirk Heinrich und Britta Stamm. Andreas Hiller, 1. Vorsitzender, gehörte zu den ersten Gratulanten. Foto: Thomas Deeken

Bookholzberg. Der Musik- und Spielmannszug Bookholzberg wird am Samstag, 28. April, zum ersten Mal gemeinsam mit dem Shanty-Chor Hude ein Konzert in Bookholzberg geben. Gespielt und gesungen wird ab 19.30 Uhr in der Aula der Oberschule an der Ellerbäke. Das hat Pressewart Jörg Peters am Sonntagvormittag bei der Jahreshauptversammlung der Musiker mitgeteilt.

Auf dem Programm der Bookholzberger soll dann egerländisch-böhmische Musik stehen. Der Eintritt ist frei.

Erstes Highlight in diesem Jahr dürfte allerdings das Frühjahrskonzert am 3. März sein, das diesmal unter der Überschrift „Jubiläumskonzert“ steht. Der Grund: Vereinschef Andreas Hiller ist zum 25. Mal dabei. „Dann ist sicherlich auch mit einigen Überraschungen zu rechnen“, verspricht Peters. Die weiteren großen Konzerte finden am 2. Juni (Sommerkonzert), 8. September (Bayerischer Abend) und 3. November (Jahresabschlusskonzert) statt.

Zum Spielmannszug gehören derzeit 81 Mitglieder. Dazu zählen auch elf junge Leute im Alter zwischen acht und 18 Jahren, die bereits für das bevorstehende Frühjahrskonzert mehrere Stücke einstudiert haben. Der Zug ist im Großen und Ganzen gut besetzt. „Wir können aber für jedes Register noch Anfänger oder ausgebildete Musiker gebrauchen – vor allem in den Bereichen Trompete und Flügelhorn“, sagt Hiller. Wer sich interessiert, erfährt mehr über die Homepage https://musikzug-bookholzberg.de/.

Gewählt wurde bei der Hauptversammlung auch: Dabei wurden Dirk Heinrich als zweiter Vorsitzender und Schriftführerin Britta Stamm ebenso wie die Mitglieder des erweiterten Vorstandes einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Darüber hinaus ernannte der Vorstand Wolfgang Meyer und Karl-Heinz Spille wegen langjähriger Verdienste um den Musik- und Spielmannszug zu Ehrenmitgliedern.