Rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz Kunststoff im Ofen sorgt in Ganderkesee für starken Rauch

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehren Ganderkesee und Havekost-Hengsterholz sind am Freitagabend zum Ebereschenweg in Ganderkesee gerufen worden, wo es in einem Mehrfamilienhaus eine starke Rauchentwicklung gab. Foto: Benjamin WoelkeDie Feuerwehren Ganderkesee und Havekost-Hengsterholz sind am Freitagabend zum Ebereschenweg in Ganderkesee gerufen worden, wo es in einem Mehrfamilienhaus eine starke Rauchentwicklung gab. Foto: Benjamin Woelke

Ganderkesee. Mit drei Fahrzeugen einschließlich Drehleiter und rund 35 Einsatzkräften ist die Freiwillige Feuerwehr Ganderkesee am Freitagabend unterwegs gewesen, um starke Rauchentwicklung am Ebereschenweg in Ganderkesee zu bekämpfen.

Um 20.48 Uhr war die Wehr über eine Brandmeldeanlage alarmiert worden, zehn Minuten später wurde zusätzlich und vorsichtshalber noch die Ortswehr Havekost-Hengsterholz mit zwei Fahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten hinzugezogen. Unter Atemschutz ging ein Trupp in die Wohnung des Mehrfamilienhauses, wo er eine Kunststoffschale im Backofen als Ursache des Schmorens und der Rauchentwicklung feststellte. Die Einsatzkräfte entfernten das Objekt und sorgten dafür, dass alles wieder rauchfrei wurde. Gegen 22 Uhr war der Einsatz beendet. Verletzt wurde niemand.

Benjamin Woelke, Sprecher der Ganderkeseer Ortswehr, wies darauf hin, dass es zwar immer wieder mal Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen gegeben habe. Das habe allerdings keinen Einfluss auf die Feuerwehrfrauen und -männer. Sie zeigten stets größten Einsatz bei allen Alarmierungen, so Woelke.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN