Präventionsprogramm des Landkreises Ganderkeseer Kita zeigt Biss bei Zahngesundheit

Von Dirk Hamm

Kita mit Biss: Im Kindergarten Birkenhof in Ganderkesee wird großer Wert auf das Zähneputzen nach dem Frühstück gelegt. Foto: Dirk HammKita mit Biss: Im Kindergarten Birkenhof in Ganderkesee wird großer Wert auf das Zähneputzen nach dem Frühstück gelegt. Foto: Dirk Hamm

Ganderkesee. Der Kindergarten Birkenhof am Industriepark in Ganderkesee hat als sechste Einrichtung im Landkreis Oldenburg das Zertifikat „Kita mit Biss“ erhalten.

Jugendzahnärztin Alexandra Demand überreichte am Donnerstag zugleich ein passendes Mitbringsel: Für alle Kinder gab es neue Zahnbürsten. Das Zähneputzen nach dem Frühstück ist festes Ritual in dem kleinen, im Jahr 2000 eröffneten Kindergarten. Von Beginn an sei auch auf eine gesunde Morgenmahlzeit und den Verzicht auf gesüßte Getränke geachtet worden, sagte Leiterin Petra Zapf.

Nur in wenigen Kitas werden Zähne geputzt

Diese Sorgfalt in Sachen Zahnpflege und Kariesvorbeugung ist nicht selbstverständlich in den Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis, berichtete Alexandra Demand: Lediglich in acht bis zehn der hiesigen 56 Kitas werde darauf geachtet, dass die Kleinen regelmäßig nach dem Frühstück die Zähne putzen. Der Kindergarten Birkenhof hingegen agiere vorbildlich bei der Zahngesundheit.

Eltern in Prävention miteinbezogen

Einrichtungen, die das Präventionsprogramm „Kita mit Biss“ des Landkreises umsetzen, verpflichten sich zur Einhaltung von Handlungsleitlinien. In diese werden auch die Eltern miteinbezogen. Diese sollen etwa dazu angehalten werden, ab dem ersten Zahn mit der Zahnpflege zu beginnen und so früh wie möglich auf Nuckelflaschen zu verzichten.