Polizeikommissariat Wildeshausen Gerke Stüven neue Polizeichefin in Wildeshausen

Von Reiner Haase

Polizeipräsident Johann Kühme mit Gerke Stüven, der neuen Polizeichefin in Wildeshausen. Foto: Polizei/Melissa OltmannsPolizeipräsident Johann Kühme mit Gerke Stüven, der neuen Polizeichefin in Wildeshausen. Foto: Polizei/Melissa Oltmanns

Wildeshausen. 128.000 Bürger im Landkreis Oldenburg bauen auf die Polizei als Freund und Helfer. Verantwortlich ist jetzt Gerke Stüven, Polizeichefin in Wildeshausen.

Polizeipräsident Johann Kühme hat gestern im Kreishaus Gerke Stüven als neue Leiterin des Polizeikommissariats Wildeshausen vorgestellt. Die 36-jährige Polizeirätin ist jetzt für 160 Mitarbeiter der Polizei und für die Sicherheit der 128000 Einwohner des Landkreises Oldenburg zuständig. „Polizeiarbeit ist Teamarbeit. Ich bin sehr froh, kompetente und hoch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an meiner Seite zu haben. Außerdem liegt mir die enge Kooperation mit den örtlichen Kommunen und Institutionen sehr am Herzen. Ich werde die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit weiter fortsetzen“, betonte Stüven vor Gästen aus Politik, Justiz, Feuerwehr und Polizei.

Voth nach Oldenburg gewechselt

Ihr Vorgänger, der Polizeioberrat Markus Voth, ist in die Polizeidirektion Oldenburg gewechselt. Er hat Anfang des Jahres die Leitung des Personaldezernats übernommen. In seine Zeit in Wildeshausen fällt der Ankauf und Umbau des neuen Dienststellengebäudes.