Hundefriseur am Markt Salon „Rund um den Hund“ öffnet in Ganderkesee

Gepflegte Erscheinung, glänzendes Fell: Auf dem Frisiertisch des Hundesalons haben es sich Labradorhündin Emma und Rottweilerrüde O’Neal mit ihrem Frauchen Nicole Jeske bequem gemacht. Foto: Thorsten KonkelGepflegte Erscheinung, glänzendes Fell: Auf dem Frisiertisch des Hundesalons haben es sich Labradorhündin Emma und Rottweilerrüde O’Neal mit ihrem Frauchen Nicole Jeske bequem gemacht. Foto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Flotte Föhnfrisur oder praktischer Bürstenschnitt: Bei Nicole Jeske bekommt jeder Hund die richtige Fellpflege. Am Samstag, 20. Januar, eröffnet sie in Ganderkesee am Markt einen Hundesalon.

Wenn es um die Pflege ihres Haustiers geht, dann haben schon viele Hundebesitzer auf das Talent von Nicole Jeske vertraut. Denn seit mehr als 15 Jahren beschäftigt sich die Huderin intensiv mit dem Thema Hundepflege und Hundeerziehung, und sie hat in der Gemeinde Berne einen Hundesalon geführt. „Fiffi“ waschen, schneiden und hübsch föhnen zu lassen, das ist ab kommenden Samstag nun auch in Ganderkesee möglich.

Salon in Ladenpassage am Neuen Markt

In der Ladenpassage am Neuen Markt eröffnet die Expertin fürs tierische Wohlbefinden am Samstag, 20. Januar, von 11 bis 15 Uhr mit einem Sektempfang ihren Salon „Rund um den Hund“.

„Für mich stehen das Wohl des Hundes und die Zufriedenheit meiner Kunden an erster Stelle“, betont die 39-Jährige, der die Liebe zu Hunden wohl schon in die Wiege gelegt worden ist: „Das begann bei mir schon im frühen Kindesalter und zog sich dann durch mein gesamtes Leben, wir hatten immer Hunde zu Hause“, sagt die gelernte Einzelhandelskauffrau im Fachbereich Zoo. Zehn Jahre arbeitete Jeske in einem Fachgeschäft für Heimtierbedarf, dann ergriff sie ihre Chance, in einem alt eingesessenen Hundesalon Erfahrungen zu sammeln, später folgte der Schritt in die Selbstständigkeit.

Das volle „Verföhnprogramm“ auf Lager

Längst hat Nicole Jeske das volle „Verföhnprogramm“ für verwöhnte Vierbeiner – vom Pudel über den Mischling bis zum Riesenschnauzer – samt aller rassetypischen Schnitte drauf. „Ich schere nicht alle Hunde über einen Kamm, jeder will anders behandelt werden“, sagt sie. Und beim Hantieren mit Schere und Maschine fürchtet sie sich auch vor den größten Tieren nicht. Kein Wunder, denn ihre Labradorhündin Emma und vor allem Rottweilerrüde O’Neal sind respekteinflößende, stattliche Erscheinungen. Auch die beiden werden regelmäßig frisch „verföhnt“ und lieben sogar das Baden. Waschen, schneiden und hübsch föhnen ist aber nicht alles, was Hundebesitzer ihren Lieblingen bald auch in Ganderkesee gönnen können.

Wellness samt Ohren- und Krallenpflege

Neben der „Wellnessabteilung“ samt Ohren- und Krallenpflege bietet Nicole Jeske auch Pflegeprodukte, Hundenahrung oder Zubehör an. Neuester Trend: Hundebetten aus historischem Gerüstholz – die passenden Landhausmöbel können mitgeordert werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN