Fasching in Ganderkesee Nachbarn von Prinz Lars I. drehen fleißig Rosen

Eine starke Nachbarschaft: Das Faschingsprinzenpaar Julia I. und Lars I. überzeugt sich vom fleißigen Werkeln der „Rosendreher“. Diese bereiten die standesgemäße Dekoration für die Abholung der Tollitäten am Tag des Festumzugs vor. Foto: Dirk HammEine starke Nachbarschaft: Das Faschingsprinzenpaar Julia I. und Lars I. überzeugt sich vom fleißigen Werkeln der „Rosendreher“. Diese bereiten die standesgemäße Dekoration für die Abholung der Tollitäten am Tag des Festumzugs vor. Foto: Dirk Hamm

Stenum. Sie drehen Rosen aus Krepppapier, weiße, grüne und gelbe, immer und immer neue: Die Nachbarschaft von Faschingsprinz Lars I. legt sich derzeit mächtig ins Zeug, um die standesgemäße Dekoration für die Abholung des Prinzen am Tag des Festumzugs vorzubereiten.

Vom Fleiß der ebenso emsig wie gut gelaunt bastelnden Nachbarn haben sich die beiden Tollitäten am Montagabend bei einem Besuch in der alten Diele von Familie Stöver am Steenhafer Berg überzeugt. Alles bekamen Julia I. und Lars I. allerdings nicht zu sehen, der Zutritt zu der Halle auf dem Gelände blieb verwehrt – an der einen oder anderen Überraschung wird dort gearbeitet.

Lob vom Prinzen für den Einsatz

„Das ist enorm viel Arbeit“, lobte Lars Hüneke den Einsatz seiner Nachbarn beim Rosendrehen. Zweimal in der Woche trifft sich die Nachbarschaftsrunde für mehrere Stunden zum Basteln. „Wir haben viel Spaß dabei“, sagt Annegret Stöver. Und besonders stolz ist man hier darauf, dass mit Lars I. zum ersten Mal ein Faschingsprinz aus Stenum kommt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN