Polizei startet Zeugenaufruf Gans in Westrittum getötet und ausgeweidet

Blässgans oben Saatgans unten: Eine vermutlich abgeschossene Saatgans ist am Samstagmittag auf einer Wiese in Westrittum nahe der Hunte aufgefunden worden, berichtet die Polizei in ihrem Zeugenaufruf. Archivfoto: Thomas Weber, Nabu SpelleBlässgans oben Saatgans unten: Eine vermutlich abgeschossene Saatgans ist am Samstagmittag auf einer Wiese in Westrittum nahe der Hunte aufgefunden worden, berichtet die Polizei in ihrem Zeugenaufruf. Archivfoto: Thomas Weber, Nabu Spelle

Westrittrum. Eine vermutlich abgeschossene Saatgans ist am Samstagmittag auf einer Wiese in Westrittum nahe der Hunte aufgefunden worden, berichtet die Polizei in ihrem Zeugenaufruf.

Das unter Naturschutz stehende Tier lag in Westrittum zwischen einer Weide und einem Gewässer. Die Saatgans steht laut Bundesnaturschutzgesetz unter einem besonderen Schutz und unterliegt einem ganzjährigen Jagdverbot.

Dem Tier die Brust herausgetrennt

Auffällig ist, dass bei dem Tier die Brust herausgetrennt wurde. Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Wildeshausen unter (04431) 941156 in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN