15 Jahre Ehrenamt in Elmeloh Eugenie Rheinländer verabschiedet sich von „Pötte und Pannen“

Eugenie Rheinländer (stehend) verabschiedete sich nach 15 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei „Pötte und Pannen“ sowie (von links) Elke Einemann, Carola Heinsch und Artur Einemann. Foto: Mareike BaderEugenie Rheinländer (stehend) verabschiedete sich nach 15 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei „Pötte und Pannen“ sowie (von links) Elke Einemann, Carola Heinsch und Artur Einemann. Foto: Mareike Bader

Elmeloh. Am letzten Öffnungstag des Jahres verabschiedete sich Eugenie Rheinländer nach 15 Jahren von „Pötte und Pannen“. Als Ersatz wird sie aber weiterhin dabei bleiben.

Zum letzten Mal stand Eugenie Rheinländer als feste ehrenamtliche Kraft am Mittwoch vor Weihnachten bei „Pötte und Pannen“ am Wichernstift. „Das reicht auch“, sagte Rheinländer nach 15 Jahren. Künftig will die Rentnerin ihre Freizeit genieß

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN