„Schleife“ wird zur Rennstrecke Nächstes Bookholzberger Bobbycar-Rennen am 12. August

Formel-1 im Miniformat: Nicht nur die kleinen Rennfahrer hatten Spaß beim Bobbycar-Rennen. Foto: Klaus WarninghoffFormel-1 im Miniformat: Nicht nur die kleinen Rennfahrer hatten Spaß beim Bobbycar-Rennen. Foto: Klaus Warninghoff

Bookholzberg. Die „Schleife“ wird erneut zur Rennpiste: Nachdem 2017 die Neuauflage des Bookholzberger Bobbycar-Rennes durch Steffen Block, Peter Hasselberg und Dennis Hafemann geglückt war, steht nun der Termin für eine Fortsetzung fest. Am Sonntag, 12. August, geht es für die roten Flitzer auf der Straße „Zur Rampe“ in die nächste Runde.

„Das Bobbycar-Rennen kam letztes Jahr sehr gut an, von der Besucherzahl und der positiven Resonanz waren wir sehr überwältigt“, sagt Mit-Organisator Steffen Block. Weshalb auch am Konzept nichts geändert werden soll.Classic-, Kids- und Tune

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN