Selbsttherapie unterm Regendach Komödie „Hundewetter“ erntet in Delmenhorst viele Lacher

Von Jasmin Johannsen

Das frustrierte Großstadttrio und der Kellner begaben sich auf der Bühne des Kleinen Hauses in einen Stellungskrieg (v.li.): Lene Wink, Judith Hoersch, Marion Kracht und Daniel Morgenroth. Foto: Jasmin JohannsenDas frustrierte Großstadttrio und der Kellner begaben sich auf der Bühne des Kleinen Hauses in einen Stellungskrieg (v.li.): Lene Wink, Judith Hoersch, Marion Kracht und Daniel Morgenroth. Foto: Jasmin Johannsen

Die Komödie „Hundewetter“ setzte sich im Kleinen Haus Delmenhorst– nicht immer klischeefrei – mit den Lebenslügen von modernen Frauen auseinander.

Mit „Hundewetter“ von der französischen Autorin Brigitte Buc wurde am Donnerstag eine amüsante Komödie im Kleinen Hauses aufgeführt. Die rund 360 Besucher zeigten sich trotz klischeehaftem Ende von dem Ensemble um Marion Kracht angetan.Ein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN