zuletzt aktualisiert vor

Landtagswahl 2017: Liveblog zum Nachlesen Voller Erfolg für SPD in Delmenhorst und Oldenburger Land

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Deniz Kurku (SPD) liegt bei der Wahl in Delmenhorst deutlich vor Frauke Wöhler von der CDU. Foto: Marco JuliusDeniz Kurku (SPD) liegt bei der Wahl in Delmenhorst deutlich vor Frauke Wöhler von der CDU. Foto: Marco Julius

Delmenhorst. In Niedersachsen wurde der neue Landtag gewählt. Die SPD hat in Delmenhorst und im Landkreis Oldenburg gewonnen. Der Liveblog zum Nachlesen.


LIVEBLOG: SO LÄUFT DIE NIEDERSÄCHSISCHE LANDTAGSWAHL IN DER REGION DELMENHORST

9. Oktober 2017 16:45
Heute wird in Niedersachsen der neue Landtag gewählt. In diesem Liveblog halten wir Sie über die Stimmung in Delmenhorst auf dem laufenden. Unseren Liveblog mit überregionalen Informationen finden Sie hier. Sie suchen noch nach Informationen zur Wahl oder den Spitzenkandidaten? Die finden Sie hier. Zu Informationen zu den Kandidaten aus Ihrem Wahlkreis gelangen Sie hier.
Nadine Grunewald
15. Oktober 2017 17:52
Bei der letzten Landtagswahl 2013 gab es in Delmenhorst an enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen SPD und CDU. Die Ergebnisse von damals: 

SPD: 34,5 Prozent
CDU: 34 Prozent
Grüne: 12,9 Prozent
FDP: 8,2 Prozent
Die Linke: 3,9 Prozent
Freie Wähler: 1,2 Prozent
Andere: 5,3 Prozent
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 17:57

Der schnelle Überblick:

▪ Knapp 6,1 Millionen Menschen sind aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen.

▪ Letzte Umfragen lassen ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwarten zwischen der SPD und der CDU.

▪ Erste Prognosen und Hochrechnungen gibt es ab 18.00 Uhr.

▪ Es zeichnet sich eine höhere Wahlbeteiligung als 2013 ab.

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 18:01

Der schnelle Überblick:

▪ Knapp 6,1 Millionen Menschen sind aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen.

▪ Letzte Umfragen lassen ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwarten zwischen der SPD und der CDU.

▪ Erste Prognosen und Hochrechnungen gibt es ab 18.00 Uhr.

▪ Es zeichnet sich eine höhere Wahlbeteiligung als 2013 ab.

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 18:02

Erste Hochrechnung von ARD/infratest dimap:

Erste Hochrechnung von ARD/infratest dimap:

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 18:04

Die SPD hat die Landtagswahl in Niedersachsen überraschend klar gewonnen. Die Partei von Ministerpräsident Stephan Weil verweist die schwächelnde CDU nach den 18-Uhr-Prognosen von ARD und ZDF deutlich auf Platz zwei, die AfD schafft demnach knapp den Sprung in den Landtag in Hannover. 

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 18:15
Bei der Wahlparty der CDU in Delmenhorst ist noch nicht viel los. Die Mitglieder trudeln Stück für Stück im Markt 1 ein. Man versucht noch die Technik herzurichten.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:19
Im Delmenhorster Rathaus warten alle gespannt auf die ersten Ergebnisse aus den hiesigen Wahllokalen. Noch ist in Delmenhorst und Landkreis Oldenburg kein Wahllokal ausgezählt. 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:20
Gespanntes Warten im Delmenhorster Rathaus. Foto: Marco Julius
 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:21
Auch die SPD-Wahlparty im Riva kommt trotz des starken Ergebnisses erst langsam in Fahrt. Spitzenkandidat Deniz Kurku ist noch nicht da.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:25
Die ersten Ergebnisse aus dem Landkreis Oldenburg trudeln ein. Das schnellste Wahllokal kommt diesmal aus Wardenburg.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:30

Niedersachsens SPD-Chef StephanWeil reagiert erleichtert auf den SPD-Wahlsieg. "Heute stehen wir unmittelbar vor einem fulminanten Erfolg", so Weil in einer ersten Reaktion. "Wir können zum ersten Mal seit der letzten Landtagswahl mit Gerhard Schröder vor 19 Jahren wieder die stärkste Fraktion im Landtag werden, das ist großartig."

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 18:31
Auch die ersten Zahlen aus Delmenhorst sind da (Gymnasium an der WIllmsstraße): 

Frauke Wöhler (CDU): 34,8 Prozent
Deniz Kurku (SPD): 39,6 Prozent
Sinan Shikho (Grüne): 3,9 Prozent
Edith Belz (Linke): 9,1 Prozent
Jürgen Kühl (AfD): 11,3 Prozent
Karin Benoit (Freie Wähler): 1,3 Prozent

CDU: 29,9 Prozent
SPD: 31,6 Prozent
Grüne: 6,1 Prozent
FDP: 5,6 Prozent
Linke: 12,6 Prozent
AfD: 11,7 Prozent
Sonstige: 2,6 Prozent
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:35
Spannung steigt: Die ersten Wahlergebnisse werden von CDU-Kandidatin Wöhler analysiert. Im ersten Aufschlag liegt die CDU in Delmenhorst hinter der SPD. Foto: Frederik Grabbe
 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:39
Jubel im Delmenhorster Rathaussaal für die Ergebnisse von ​Deniz kurku (SPD). Sieht nach dem Direktmandat aus.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:42
Im Wahllokal Grundschule am Grünen Kamp (351) hat SPD-Kandidat Deniz Kurku fast die Hälfte aller Stimmen bekommen (49,8 Prozent).
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:47
Nach 9 von 59 ausgezählten Wahlbezirken zeichnet sich in Delmenhorst ein Eindeutiges Bild ab: 
 
Frauke Wöhler (CDU): 32,6 Prozent
Deniz Kurku (SPD): 40,0 Prozent
Sinan Shikho (Grüne): 4,4 Prozent
Edith Belz (Linke): 7,4 Prozent
Jürgen Kühl (AfD): 13,9 Prozent
Karin Benoit (Freie Wähler): 1,7 Prozent

CDU: 27,3 Prozent
SPD: 36,9 Prozent
Grüne: 5,8Prozent
FDP: 6,0 Prozent
Linke: 8,1 Prozent
AfD: 13,2 Prozent
Sonstige: 2,7 Prozent
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:49
Die neue Hochrechnung für das Land Niedersachsen: 
 
Kim Ulpts
15. Oktober 2017 18:50
Damit scheint sich der Trend aus den Kommunalwahlen von 2016 fortzusetzen. Im Gegensatz zum Trend in Niedersachsen ist die AfD in Delmenhorst deutlich stärker. 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:52
Immer noch warten auf Deniz Kurku im Riva. Verhaltene Freude und bibbern gegen den Einzug der AfD. Falls die nicht reinkommen, möglicherweise bessere Sitzverteilung für Rot-Grün.
 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:55
Im Wahlkreis Oldenburg-Land gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU-Kandidatin Glowienka und SPD-Kandidat Brammer. Nach 56 von 113 Wahllokalen liegt Glowienka mit 37,70 Prozent vor Brammer mit 34,57 Prozent. Das sah vorhin schon einmal kurz anders aus. 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 18:58
Überraschung in Düsternort. Im Wahllokal 12 Apostel kam die AfD zuletzt auf Werte von bis zu knapp 25 Prozent. Heute "nur" auf 17,2 Prozent.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:02

 

Der schnelle Überblick aus Niedersachsen:

▪ Nach einer ersten ARD/ZDF-Hochrechnung wird die SPD stärkste Partei mit 37,2 bis 37,3 Prozent, die CDU kommt auf 34,9 Prozent.

▪ Die Grünen liegen bei 8,2 bis 8,5 Prozent, die FDP bei 7,0 bis 7,4 Prozent.

▪ Die AfD überspringt knapp die 5-Prozent-Hürde. Die Linke schafft den Einzug in den Landtag nicht.

▪ Die Wahlbeteiligung lag um 16.30 Uhr bei 53,38 Prozent (2013: 53,33 Prozent).

 

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 19:05
Applaus für SPD-Kandidat Deniz Kurku im Delmenhorster Rathaus.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:06
Linken-Kandidatin Edith Belz im Delmenhorster Rathaus.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:11
Zitat: Björn Gottschalk (Landtagskandidat vom letzten Mal) hat versprochen: Deniz gewinnt und Werder auch. Wenn das jetzt nicht klappt ... Na warte!" (Beim Stand von 0:2)
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:14

Neue Hochrechnung von ZDF/Forschungsgruppe Wahlen

dpa-live Desk
15. Oktober 2017 19:14
Statement von CDU-Kandidatin Frauke Wöhler.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:18
Deniz Kurku (SPD) im Delmenhorster Rathaus über seinen Wahlerfolg.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:21
Ausflug ins Rathaus: Frauke Wöhler (CDU) verlässt die Wahlparty und tauscht sich mit Besuchern im Rathaus aus.
 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:24
Die Delmenhorster CDU-Kandidatin Frauke Wöhler hat bereits im Rathaussaal Deniz Kurku (SPD) zum Wahlsieg gratuliert. 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:30
Wirklich spannend ist es gerade im Landkreis Oldenburg. Mal liegt Glowienka (CDU) vorne, dann wieder Brammer (SPD). Aktuell führt Axel Brammer mit 36,18 Prozent vor Glowienka mit 35,16 Prozent.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:37
Anne-Marie Glowienka (CDU) gewinnt im Landkreis Oldenburg ihre Heimatgemeinde Dötlingen und Harpstedt deutlich. In den anderen Kommunen liegt SPD-Kandidat Axel Brammer vorne. Ganz deutlich in seiner Heimatgemeinde Hatten
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:50

SPD und Grüne können sich doch noch Hoffnung auf eine Fortsetzung ihrer Regierung in Niedersachsen machen. Nach einer neuen ARD-Hochrechnung kommen sie auf eine hauchdünne Mehrheit von 68 der 135 Sitze im niedersächsischen Landtag.

 
dpa-live Desk
15. Oktober 2017 19:50
Delmenhorst ist fertig ausgezählt. Das vorläufige Endergebnis:
 
Frauke Wöhler (CDU): 34 Prozent
Deniz Kurku (SPD): 41,7Prozent
Sinan Shikho (Grüne): 5,4Prozent
Edith Belz (Linke): 5,9 Prozent
Jürgen Kühl (AfD): 11,0Prozent
Karin Benoit (Freie Wähler): 2,0Prozent

CDU: 28,3 Prozent
SPD: 38,8 Prozent
Grüne: 6,6 Prozent
FDP: 7,0Prozent
Linke: 5,8 Prozent
AfD: 10,5 Prozent
Sonstige: 3,0 Prozent
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:52
Herzschlagfinale im Landkreis Oldenburg. Axel Brammer (SPD) liegt aktuell nur 0,59 Prozent vor CDU-Kandidatin Anne-Marie Glowienka. Die letzten zwei Briefwahl-Bezirke in Ganderkesee werden die Entscheidung bringen. In zwei von vier Briefwahl-Bezirken liegt Glowienka bereits vorne. 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:55
Stuhr ist ausgezählt. Volker Meyer von der CDU hat hier deutlich die meisten Erststimmen geholt. Das habe sich laut Bürgermeister Niels Thomsen schnell abgezeichnet. Im Wahlkreis wird die Wahl dagegen zum Krimi. Nur noch vier Bezirke fehlen. Volker Meyer liegt 269 Stimmen vor der Herausforderin der SPD, Luzia Moldenhauer.
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 19:58
Ein einziger Wahlbezirk entscheidet jetzt über Sieg oder Niederlage im Landkreis Oldenburg. Noch liegt Axel Brammer (SPD) 0,6 Prozent vor Anne-Marie Glowienka (CDU).
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 20:03
Kleiner Zwischenfakt am Rande: In der Gemeinde Hude war die Wahlbeteiligung mit 70,21 Prozent besonders hoch. In Delmenhorst hat mit 52,6 Prozent nur gut jeder Zweite von seinem Wahlrecht Gebrauch gemacht. 
Eyke Swarovsky
15. Oktober 2017 20:07
Der Delmenhorster Grünen-Kandidat Sinan Shikho zum Wahlausgang:
"Für mich ist klar, dass Elke Twesten den Ruf der Grünen im ganzen Land beschädigt hat. Ich bin nicht zufrieden mit dem Wahlergebnis. Ich wünschte, die Grünen im Land und ich auf Delmenhorster Ebene hätten mehr Stimmen erhalten. Ich freue mich für Deniz Kurku und wünsche ihm viel Erfolg im Landtag."
Eyke Swarovsky
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN