Ein Bild von Marco Julius
27.09.2017, 07:25 Uhr KOLUMNE

Quergedacht: Passende Worte zum Burzeltag

Von Marco Julius

„Alles Gute zum Burzeltag, meinen herzlichen Glühstrumpf!“ Foto: Colourbox.de„Alles Gute zum Burzeltag, meinen herzlichen Glühstrumpf!“ Foto: Colourbox.de

Delmenhorst. Kennen Sie das? Da hat ein guter Freund Geburtstag – und Sie suchen nach passenden Worten als Gruß? „Alles Gute zum Burzeltag, meinen herzlichen Glühstrumpf!“ – das reicht dann einfach nicht.

Der Kaiser hat es vorgemacht: „Uli, bleib gesund! Das ist das Wichtigste. Naja, fast das Wichtigste“, hob er einst an und ergänzte: „Die auf der Titanic, die waren auch alle gesund, aber die haben kein Glück gehabt. Deshalb wünsche ich Dir auch Glück.“ Mit diesen weisen Worten hat Franz Beckenbauer, als er noch unser Kaiser und die strahlende Lichtgestalt war, einmal Uli Hoeneß zum Geburtstag gratuliert. Und er hat es mal wieder auf den Punkt gebracht. Gesundheit und Glück kann man immer brauchen. Nicht nur dann, wenn am Geburtstag die Kerzen auf dem Kuchen längst teurer sind als das Gebäck selbst, ist es an der Zeit, die richtigen Worte zu finden. „Steht da nun eine Vier und keine Drei, so ist das Leben dennoch nicht vorbei!“ – das ist als Gruß ja auch eher mau. Rund um den Geburtstag ist mittlerweile eine richtige Industrie entstanden. Grußkarten, Bildchen aus dem weltweiten Netz, kleine Jingles: Wer nach Grüßen sucht, kann ein Lied davon singen. Und zwar eines, das nicht besonders schön klingt. „Wir stellen noch schnell die Sektflaschen kalt, denn du wirst heut 44 Jahre alt“ holpert eben sehr dahin. Das weiß nicht nur der Biertrinker.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN