Historische Dampflok auf Tour Freie Fahrt für Anna mit der Jan Harpstedt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Lok Anna heute als schmucke und gern fotografierte Museumsbahnlok. Foto: Joachim KotheLok Anna heute als schmucke und gern fotografierte Museumsbahnlok. Foto: Joachim Kothe

Delmenhorst/Harpstedt. Die historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ ist am Sonntag, 3. September, wieder auf Tour.

Anna feiert an diesem Tag Namenstag. Alle Mädchen und Damen, die den Namen tragen, können sich deshalb doppelt freuen. Mit ihnen feiert auch die Dampflok der historischen Kleinbahn „Jan Harpstedt“, die ebenfalls „Anna“ heißt. „Somit können wir am Sonntag wohl zahlreiche Annas bei uns erwarten“, spekuliert Pressesprecher Joachim Kothe von den Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunden, „denn an diesem Tag begehen wir den Namenstag unserer Lokomotive und deshalb fahren alle Mädchen und Frauen, in deren Ausweis der Name Anna steht, den ganzen Tag umsonst bei unserer Museumsbahn.“

Erste Fahrt ab 9.30 Uhr

Heute zieht Anna den ersten Dampfzug von Harpstedt um 9:30 Uhr in Richtung Delmenhorst. Weitere Züge folgen um 13:30 und um 17:00. Unterwegs-Stationen sind Dünsen, Groß Ippener, Kirchseelte, Heiligenrode, Groß Mackenstedt, Stelle, Annenheide und Hasporter Damm. Von Delmenhorst zurück, geht es um 10:45, 14:45 und 18:20 Uhr. Der Buffetwagen und die Minibar in den Waggons sorgen für das leibliche Wohl der Fahrgäste. Beliebt ist bei vielen Radlern die Möglichkeit, einen Teil ihres Ausflugs auf der Schiene, den anderen mittels eigener Muskelkraft zurückzulegen.

Fahrräder können mitgenommen werden

Fahrräder werden in allen Zügen mitgenommen und die Historische Kleinbahn „Jan Harpstedt“ ist darauf bestens vorbereitet: „Ein Pack- und ein Güterwagen fahren in jedem Zug mit um die Fahrräder abseits der Personenabteile zu befördern. Unser erfahrenes Personal sorgt für sachgemäßen Transport und zügiges Ein- und Ausladen an den gewünschten Stationen“, erläutert Kothe.

Seit 1976 unterwegs

Den genauen Fahrplan, eine Möglichkeit zur Online-Buchung und weitere Informationen zur Bahn gibt es im Internet unter www.jan-harpstedt.de oder unter der Telefonnummer (04244) 2380. Hier sollten sich auch größere Reisegruppen anmelden. Die Museumsbahn wird seit 1976 vom Verein Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde betrieben, der damit an die Tradition der sonntäglichen Ausflugsfahrten auf der Kleinbahn Delmenhorst-Harpstedt anknüpfen will.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN