Maschinenfabrik investiert Atlas schafft neues Testgelände in Ganderkesee

Die Atlas Maschinen GmbH investiert in ihre Standorte in Delmenhorst und Ganderkesee (Foto). Foto: Atlas Maschinen GmbHDie Atlas Maschinen GmbH investiert in ihre Standorte in Delmenhorst und Ganderkesee (Foto). Foto: Atlas Maschinen GmbH

Ganderkesee/Delmenhorst. Die Atlas Maschinen GmbH baut ihren Standort Ganderkesee, an dem Großbagger produziert werden, aus. Auf 11.000 Quadratmetern angrenzender Fläche, die das Unternehmen angekauft hat und die bislang als Ackerland genutzt werden, soll bis voraussichtlich Ende 2018 ein Testgelände für Bagger, Kräne und Radlader entstehen.

Laut Geschäftsführer Brahim Stitou wird derzeit mit Architekten die künftige Gestaltung des Areals geplant und der Bauantrag vorbereitet. Doch nicht nur die Möglichkeit, Atlas-Maschinen nahe der Produktionsstätte zu testen, soll sich aus der Neuerung ergeben.

Schulungen in direkter Nähe zur Produktion

Das Gelände soll darüber hinaus für Schulungszwecke zur Verfügung stehen. „In Ganderkesee schulen wir schon jetzt 1500 Personen im Jahr“, sagte Stitou. Künftig könnten die Busfahrten zu auswärtigen Teststrecken entfallen.

Auf dem Werksgelände im Delmenhorster Stadtnorden, wo bislang Kräne produziert werden, schafft Atlas für rund drei Millionen Euro zudem ein völlig neues Standbein. Ab Ende Oktober soll dort laut Stitou in einer noch leer stehenden Produktionshalle die neue Atlas Kompakt GmbH ihren Betrieb aufnehmen. Sie wird auf die Produktion kleinerer Bagger von 0,8 bis sechs Tonnen Gewicht spezialisiert sein und soll den Standort stärken. „Der Markt ist da, das sehen wir an den Zahlen“, sagt Stitou.

Geschäftsführer sieht eine starke Marke

Generell sieht der Geschäftsführer Atlas derzeit in einer guten Marktposition: „Die Marke ist stark, das Händlernetz auch.“

Der neue Geschäftszweig in Delmenhorst soll zunächst mit vorhandenem Personal aufgebaut werden. Laut Stitou gibt es aktuell in Delmenhorst 70 Beschäftigte, Ganderkesee 270 und in Vechta 140. Dazu kommen weitere in Nebenfirmen in Ganderkesee.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN