Stolzes Alter: Johanne Meyerholz Älteste Delmenhorsterin feiert 108. Geburtstag

Von Mareike Bader

Am Sonntag feierte die gebürtige Delmenhorsterin Johanne Meyerholz ihren 108. Geburtstag. Foto: imago/WaldmüllerAm Sonntag feierte die gebürtige Delmenhorsterin Johanne Meyerholz ihren 108. Geburtstag. Foto: imago/Waldmüller

maba Delmenhorst/Groß Ippener. Nicht vielen Menschen ist es gegönnt ein Lebensalter über 100 Jahre zu erreichen und dann auch noch geistig fit zu sein. Die älteste Delmenhorsterin, Johanne Meyerholz, konnte am Sonntag ihren 108. Geburtstag im Kreis ihrer Familie feiern.

Solch ein hoher Geburtstag müsste eigentlich groß gefeiert werden. Doch große Feste sind für gebürtige Delmenhorsterin Johanne Meyerholz inzwischen doch zu viel Trubel. Und so feierte sie ihren 108. Geburtstag am Sonntag im Kreise ihrer Familie. Nach Besuchen am Morgen im Hildegard-Stift in Groß Ippener, ging es am Nachmittag dann zu ihrer Tochter Edith Richter in Adelheide.

Erst vor fünf Jahren ins Wohnheim gezogen

Zwar sitzt Johanne Meyerholz im Rollstuhl, aber „sonst geht es ihr gut“, wie ihre Tochter bekräftigt. „Sie ist noch voll da“, sagt die 84-Jährige. Erst vor fünf Jahren zog Johanne Meyerholz ins Hildegard-Stift, als die Treppen im Haus ihrer Tochter eine zu große Hürde wurden. Zuvor hatte sie bis zum Alter von 100 Jahren alleine gelebt und Gänge in die Stadt zu Fuß erledigt. Ihre Familie umfasst neben ihren beiden Kindern Edith und Harry, sechs Enkel, elf Urenkel sowie drei Ururenkel. „Das sind fünf Generationen“, freut sich Edith Richter. Weiterlesen: Delmenhorsterin ist mit 107 Jahren noch voller Lebensmut

Nicht in der Delmenhorster Statistik erfasst

Das Hildegard-Stift zählt nicht zum Delmenhorster Stadtgebiet, weswegen Johanne Meyerholz nicht mehr von der Statistik der Stadt erfasst wird, erklärt Timo Frers von der Stadt Delmenhorst. Stand Juni 2017 lebten im Stadtgebiet zehn Frauen sowie ein Mann, die älter als 100 Jahre alt waren, lautet die Information der Stadt. Nach einigen Berichten ist die älteste lebende Deutsche 113 Jahre alt, in Sachsen-Anhalt soll mit einem 111-Jährigen der älteste Mann Deutschlands wohnen. Laut Statistischem Landesamt lebten 2015 1685 Einwohner in Niedersachsen, die älter als 100 Jahre alt waren.

1909, also im selben Jahr wie Johanne Meyerholz, wurden auch viele bekannte Persönlichkeiten geboren, wie Willy Millowitsch, Heinz Erhardt und Magda Schneider, US-Schauspieler Errol Flynn oder James Mason sowie die niederländische Königin Juliana, Großmutter des regierenden Königs Willem-Alexander.