Luftmessungen vor Sanierung Annenheider Turnhalle für vier Wochen gesperrt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Annenheider Turnhalle, hier noch lebhaft genutzt bei der Weihnachtsfeier des Delmenhorster TB im Dezember, ist ab sofort für Vorarbeiten zur Sanierung gesperrt. Archivfoto: Rolf TobisDie Annenheider Turnhalle, hier noch lebhaft genutzt bei der Weihnachtsfeier des Delmenhorster TB im Dezember, ist ab sofort für Vorarbeiten zur Sanierung gesperrt. Archivfoto: Rolf Tobis

Delmenhorst. Seit Freitag darf die Sporthalle am Annenweg nicht mehr betreten werden. Grund sind laut Stadtverwaltung Vorarbeiten für die Sanierung im Sommer.

Seit Freitag ist die Turnhalle der Grundschule Annenheide gesperrt, aus technischen Gründen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Dabei handelt es sich um Voruntersuchungen für die umfassende Sanierung der Sporthalle am Annenweg, die im Sommer beginnen soll. 500.000 Euro sind im Haushaltsentwurf für die Kompletterneuerung eingeplant, die Gesamtkosten veranschlagt die Stadt mit 950.000 Euro.

Schadstoff-Kataster vor Sanierung ist Routine

„Vor jeder Sanierung wird ein Schadstoff-Kataster erstellt“, erklärt Stadtsprecher Timo Frers. Die dafür nötigen Untersuchungen, wie zum Beispiel Luftmessungen, beginnen diese Woche. „Daher darf die Turnhalle ab sofort nicht mehr betreten werden“, ergänzt Frers. Derzeit geht die Stadt von einer etwa vierwöchigen Sperrung aus. Ab Sommer soll die Halle dann voraussichtlich für ein Jahr geschlossen sein. Wo dann der Sportunterricht der Knister-Grundschule stattfindet, ist noch offen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN