Welpe aus Rumänien aufgetaucht Illegaler Welpenhandel erfasst Delmenhorst

Von Merlin Hinkelmann

Ein Hundebesitzer wollte in Delmenhorst die gefälschten Papiere seines Maltesers umschreiben lassen. Die Masche flog auf. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpaEin Hundebesitzer wollte in Delmenhorst die gefälschten Papiere seines Maltesers umschreiben lassen. Die Masche flog auf. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Delmenhorst. Gefälschte Papiere, weder geimpft noch entwurmt: In Delmenhorst ist ein rumänischer Hund aufgetaucht, der wohl aus einem illegalen Welpenhandel stammt. Offenbar nicht der erste Fall.

Das Alter? Fehlt. Der Züchter? Fehlt. Und die nötige Tollwut-Impfung? Fehlt auch. Als Dr. Angelika Hoffmann die Papiere des rumänischen Welpen checkt, wird sie stutzig. Etwas stimmt hier nicht. Ihre Vermutung soll sich schon bald bewahrheit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN