Arbeitskreis trifft sich Für ein sauberes Delmenhorst

Von Merlin Hinkelmann

Delmenhorst soll sauberer werden. Für dieses Ziel setzt ein Arbeitskreis auf das Engagement der Bürger. Foto: Andreas NistlerDelmenhorst soll sauberer werden. Für dieses Ziel setzt ein Arbeitskreis auf das Engagement der Bürger. Foto: Andreas Nistler

Delmenhorst. Ein Arbeitskreis setzt sich in Delmenhorst für eine saubere Stadt ein. Jeder interessierte Bürger kann sich engagieren.

Der Arbeitskreis „Sauberes Delmenhorst“ möchte den Bürgern die Möglichkeit bieten, sich für ein attraktives und sauberes Stadtbild einzusetzen.

Öffentliches Treffen am 6. Dezember

Für die gemeinsame Sache trifft sich der Arbeitskreis etwa alle sechs Wochen – das nächste Mal am Dienstag, 6. Dezember. Um 18 Uhr können auch Interessierte in der Volkshochschule, Am Turbinenhaus 11, dabei sein.

Beim Treffen sollen konkrete Aktionen für das kommende Jahr besprochen werden, basierend auf der im August organisierten Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl.

Weitere Informationen sind beim Fachdienst Umwelt unter Telefon (04221) 99-2186 oder im Internet unter www.sauberes-delmenhorst.de erhältlich.


0 Kommentare