Erheblicher Stau in der City Unfall in Delmenhorst mit zwei Totalschäden

Von Frederik Grabbe


Delmenhorst. Bei einem Unfall in der Stadtmitte sind am Montagmorgen zwei Frauen leicht verletzt worden. An zwei Autos entstanden Totalschäden.

Zwei Frauen sind bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen leicht verletzt worden. Dies berichtet die Polizei. Demnach wollte eine 50 Jahre alte Opelfahrerin aus Ganderkesee gegen 7.30 Uhr von der Bismarck- in die Cramerstraße Abbiegen und übersah dabei einen Pkw einer 20-Jährigen, die Vorfahrt hatte. Diese fuhr auf der Bismarckstraße Richtung stadteinwärts.

Vereiste Frontscheibe Unfallursache?

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Nonstopnews entwickelte sich ein größerer Verkehrsstau in der Innenstadt. Ferner beobachtete die Agentur eine vereiste Frontscheibe am unfallverursachenden Opel. Ob hierin die Unfallursache liegen könnte, bestätigte die Polizei auf Anfrage aber nicht. Es entstanden Totalschäden an beiden Fahrzeugen. Die Polizei schätzt die Schadenssumme auf 6.000 Euro.