Zwei Einbrüche beim DTV Komplette Daten des Delmenhorster TV gestohlen

Von Eyke Swarovsky

Einbrecher sind in der vergangenen Woche zweimal ins DTV-Vereinsheim eingestiegen und haben sämtliche Vereinsdaten gestohlen. Symbolfoto: dpaEinbrecher sind in der vergangenen Woche zweimal ins DTV-Vereinsheim eingestiegen und haben sämtliche Vereinsdaten gestohlen. Symbolfoto: dpa

Delmenhorst. Bei zwei Einbrüchen ins DTV-Vereinsheim sind am vergangenen Wochenende alle Computer und Server gestohlen worden. Darauf enthalten waren sämtliche Datensätze des größten Delmenhorster Vereins.

In der Nacht nach der Jahreshauptversammlung, vom vergangenen Donnerstag auf Freitag, brachen unbekannte Täter in die Geschäftsstelle des DTV an der Straße „Am Stadtbad“ ein. In der Nacht auf Montag gelang es den selben oder anderen Tätern, erneut, in das Vereinsheim einzudringen.

Neben dem erheblichen Sachschaden, der durch den Einbruch entstand, wurde die komplette EDV-Ausstattung gestohlen. Auf diesen Computern waren sämtliche Vereinsdaten inklusive der Datensätze der Vereinsmitglieder gespeichert.

Keine Unterschriften leisten!

Kerstin Frohburg, Vorsitzende des Vereins, warnt die Mitglieder davor, in der nächsten Zeit Unterschriften zu leisten, die angeblich im Namen des DTV erbeten werden. „Der DTV hat niemanden beauftragt, in seinem Namen Unterstützerunterschriften zu sammeln“, schreibt sie in einer Mitteilung. Es bestehe der Verdacht, dass die Täter die Unterschriften im Namen der Mitglieder zu kriminellen Zwecken nutzen wollen.

Verein würde Diebesgut zurückkaufen

Der Verein hat sich unterdessen zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen. So schreibt Frohburg: „Wir haben großes Interesse daran, die entwendete EDV-Ausstattung schnellstens zurückzuerhalten. Wir wären daher auch bereit, die entwendeten Gegenstände gegen einen angemessenen Betrag zurückzukaufen.“

Hinweise erbeten

Wer Hinweise geben oder bei der Wiederbeschaffung der Computer behilflich sein kann, wird gebeten, sich telefonisch unter (0 42 21) 1 76 85 oder per E-Mail bei K.Frohburg@gmx.de zu melden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare