Radfahrer verletzt Autofahrerin flüchtet in Delmenhorst nach Unfall

Von Jan Eric Fiedler

Ein 54-Jähriger ist am Dienstag bei einem Unfall in Delmenhorst verletzt worden. Die Verursacherin flüchtete. Symbolfoto: Archiv/Michael HehmannEin 54-Jähriger ist am Dienstag bei einem Unfall in Delmenhorst verletzt worden. Die Verursacherin flüchtete. Symbolfoto: Archiv/Michael Hehmann

Delmenhorst. Eine unbekannte Autofahrerin ist am Dienstagabend vom Unfallort geflüchtet, nachdem sie einen Radfahrer an der Stedinger Straße angefahren hatte.

Laut Polizei überquerte der 54-jährige Radfahrer gegen 17:30 Uhr bei grüner Ampel die Stedinger Straße in Richtung Nordwollestraße. Als sich der Delmenhorster mit seinem Vorderrad schon halb auf dem Radweg befand, sei er von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Bei dem Auto soll es sich laut Polizei um einen hellen Pkw gehandelt haben, der von einer Frau geführt wurde. Diese fuhr von der Unfallstelle davon, ohne sich um den Leichtverletzten zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter (04221) 15590 bei der Polizei in Delmenhorst zu melden.