Protest gegen die AfD Gedenkfeier zur Reichspogromnacht in Delmenhorst abgebrochen


Delmenhorst. Die Gedenkfeier zur Erinnerung an die Reichspogromnacht im Delmenhorster Rathaus ist am Mittwochnachmittag abgebrochen und nach draußen verlegt worden. Grund war die Anwesenheit einiger AfD-Mitglieder.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Erinnerung an die Novemberpogrome im Dritten Reich ist die Gedenkfeier nicht im Rathaus verlaufen, sondern vor das Rathaus verlegt worden. „Dieses Jahr wollen wir nicht im Ratssaal gedenken, dieses Jahr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN