Zukunft weiter offen Thäte-Haus in Delmenhorst: Jahnz für Wohnbebauung

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zukunft weiter offen: Das Thäte-Haus an der Ecke BremerStraße/Lange Straße. Archivfoto: Andreas NistlerZukunft weiter offen: Das Thäte-Haus an der Ecke BremerStraße/Lange Straße. Archivfoto: Andreas Nistler

Delmenhorst. Die Zukunft des leerstehenden Thäte-Hauses an der Bremer Straße ist weiter offen. Doch Oberbürgermeister Axel Jahnz hat im Gespräch mit dem dk deutlich gemacht, dass die Stadtverwaltung eine Wohnbebauung an der Stelle für „passend und ideal“ halte.

„Wir stehen einer Änderung des Bebauungsplanes mit Sicherheit nicht im Wege, schließlich benötigen wir dringend Wohnraum in der Stadt“, betonte Jahnz. Sollte die Eigentümer-Familie einen Käufer mit entsprechenden Plänen finden, werde man „vorhabenbezogen den Weg in die politischen Gremien gehen“. Derzeit sieht der Bebauungsplan auf der Fläche lediglich Gewerbeansiedlungen vor. Die Familie Thäte will nach eigenen Angaben wie berichtet 525000 Euro für das Haus samt Grundstück erzielen. Die Höhe des Kaufpreises wollte Jahnz nicht kommentieren: „Das ist allein Sache der Familie Thäte.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN