Anschluss an neues Pflaster Delmenhorster Fußgängerzone nimmt weiter Gestalt an

Von Marco Julius

Das neue City-Pflaster wächst gerade in Richtung Westen. Foto: Andreas NistlerDas neue City-Pflaster wächst gerade in Richtung Westen. Foto: Andreas Nistler

Delmenhorst. Die Sanierung der Fußgängerzone, die Ende 2017 abgeschlossen sein soll, liegt laut Stadtsprecher Timo Frers weiter im Zeitplan.

Aktuell haben Pflasterarbeiten begonnen, die sich von der Ecke Lange Straße/Bahnhofstraße Richtung Marktstraße Stück für Stück fortsetzen werden und die den Anschluss an den bereits neu gepflasterten Teil herstellen.

Arbeiten an Versorgungsleitungen abgeschlossen

Die Arbeiten an den Versorgungsleitungen für Gas, Wasser und Telekommunikation sind in dem Bereich abgeschlossen. Die Lange Straße wird insgesamt vom Schweinemarkt bis zur Marktstraße komplett saniert. Dabei stellen die Pflasterarbeiten nur einen geringen Teil der aufwendigen Arbeiten dar.

Frers hofft auf einen möglichst milden Winter, damit die Sanierungsarbeiten auch weiterhin ohne größere Verzögerungen im Zeitplan bleiben.