Bei Geldübergabe erwischt Betrüger aus Delmenhorst in Cloppenburg festgenommen

Ein 20-jähriger Delmenhorster ist in Cloppenburg festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, mit einer Bande ältere Menschen betrogen zu haben. Symbolfoto: BundespolizeiEin 20-jähriger Delmenhorster ist in Cloppenburg festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, mit einer Bande ältere Menschen betrogen zu haben. Symbolfoto: Bundespolizei

Cloppenburg/Delmenhorst. Ein 20-jähriger Delmenhorster ist am Mittwochmittag in Cloppenburg verhaftet worden. Er steht in dringendem Tatverdacht, zu einer Betrügerbande zu gehören.

Nach Angaben der Polizei hat die Bande, zu der der Delmenhorster mutmaßlich gehört, mehrfach ältere Menschen im Raum Cloppenburg um ihre Ersparnisse gebracht.

Dabei sollen sie ihre Opfer angerufen und sich fälschlicherweise als Kriminalbeamte ausgegeben haben. Eine mittlerweile bekannte Masche .

Bereits am Dienstag dieser Woche fiel ein 77-jähriger Cloppenburger auf die Betrüger herein und händigte ihnen Geld aus. Bei dem Versuch einer erneuten Geldübergabe wurde am Mittwoch der 20-jährige Geldabholer aus Delmenhorst von der Polizei Cloppenburg festgenommen. Wegen bandenmäßigen Betrugs und diverser Haftgründe wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg durch das Amtsgericht Oldenburg Haftbefehl erlassen.


0 Kommentare