zuletzt aktualisiert vor

Liveticker zum Nachlesen So lief die Kommunalwahl 2016 in Delmenhorst  

Wir berichten live im Ticker von der Kommunalwahl 2016 in Delmenhorst. Foto: SwarovskyWir berichten live im Ticker von der Kommunalwahl 2016 in Delmenhorst. Foto: Swarovsky

Delmenhorst. Der Liveticker von der Kommunalwahl 2016 in Delmenhorst zum Nachlesen.

Hier finden Sie die Ergebnisse in der Übersicht.


LIVETICKER: DIE KOMMUNALWAHL 2016 IN DELMENHORST

7. September 2016 12:07
Herzlich willkommen zu unserem Liveticker von der Kommunalwahl 2016 in Delmenhorst. 
 
Hier berichten wir am Wahlabend aktuell über Ergebnisse und Stimmungen in Text, Bild und Video.
Nico Buchholz
11. September 2016 16:59
Noch genau eine Stunde haben die 62.166 Wahlberechtigten in Delmenhorst Zeit, ihre Stimmen anzugeben. Zehn Parteien und Gruppierungen haben in den vergangenen Wochen um die Gunst der Wähler geworben und wollten sich somit Sitze im Stadtrat sichern.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 17:14
Wie hoch die Wahlbeteiligung sein wird, lässt sich noch nicht abschätzen. Sicher ist nur: Bei der Briefwahl ist sie im Vergleich zur Kommunalwahl vor fünf Jahren deutlich gestiegen. Bis Donnerstagmorgen hatten bereits 4085 Delmenhorster ihre Stimme auf diesem Wege abgegeben. Ein Plus von 13 Prozent zu 2011.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 17:22
Bei der Wahl 2011 hatten sich elf Parteien und ein Einzelbewerber zur Wahl gestellt. Die SPD war mit 33,3 Prozent die stärkste Kraft. Es folgten die CDU (25,8 %), Grüne (14,7 %), UAD (5,6 %), Piraten (4,7 %), FDP (4,3 %), Bürgerforum (3,5 %), Linke (3,5 %), WfD/FDelP (2,2 %), Freie Wähler (1,3 %) und die LAD (0,5 %). Einzelbewerber Matthias Matay Gabriel kam auf 0,7 Prozent. Er tritt in diesem Jahr für die CDU an.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 17:35
45 Sitze wird der neue Stadtrat haben. 44 werden heute per Wahl bestimmt. Der 45. Steht Oberbürgermeister Axel Jahnz zu.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 17:44
Ebenfalls neu gewählt wird der Ortsrat Hasbergen. Hier stehen mit CDU, SPD, UAD, FDP und Bürgerforum fünf Parteien zur Wahl. Stärkste Kraft 2011 war die CDU mit 39,7 Prozent. Die SPD kam auf 26 Prozent, die Grünen auf 13,1 Prozent, die UAD auf 11,3 Prozent, die WfD/FDelP auf 5,1 Prozent und die FDP auf 4,7 Prozent. DIe Grünen treten trotz des guten Ergebnisses von 2011 jetzt in Hasbergen nicht an.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 17:44
Die Stimmen aus der Realschule an der Lilienstraße wurden als erstes fertig ausgezählt. Hier das erste Ergebnis nach einem von 59 ausgezählten Wahllokalen:
SPD: 25,6 Prozent
CDU: 20,8 Prozent
Grüne: 10,1 Prozent
UAD: 3,7 Prozent
Piraten: 3,8 Prozent
FDP: 7,5 Prozent
Die Linke: 7,7 Prozent
Bürgerforum: 3,8 Prozent
Freie Wähler: 0,6 Prozent
AfD:  16,6 Prozent
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 17:59
Bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen hat sich am Sonntag eine Wahlbeteiligung wie vor fünf Jahren abgezeichnet. Bis zum späten Nachmittag gaben 44,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Mehr >>
Holger Blumberg
11. September 2016 18:04
Die ersten Bewerber und weitere Politiker treffen im Delmenhorster Rathaus ein und sind gespannt auf die Ergebnisse.
Thomas Breuer
11. September 2016 18:05
Im Rathaus ist alles vorbereitet. Das Werder-Spiel wird derweil noch verdaut.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 18:07
Hier wird es spannend: Die Auszählung der Stimmen hat in Delmenhorst begonnen.
Thomas Breuer
11. September 2016 18:15
Die Auszähler legen ein ordentliches Tempo vor.
Thomas Breuer
11. September 2016 18:28
Noch liegt aus den Wahllokalen kein Ergebnis vor. Neben der Wahl geht es im Rathaus noch immer um Fußball und den schönen Spätsommer.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 18:31
Wissen die beiden schon mehr? Gute Laune haben sie ja. Bastian Ernst (CDU) nennt Murat Kalmis den 'Horst Seehofer von Delmenhorst'.
Thomas Breuer
11. September 2016 18:31
Heinz-Gerd Lenssen, CDU-Chef in Delmenhorst, wagt eine Prognose.
Thomas Breuer
11. September 2016 18:41
Mit Tipps und Prognosen halten sich die Kandidaten im Rathaus zurück. Alle warten auf das erste Ergebnis aus den Wahllokalen.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 18:41
Es füllt sich merklich im Ratssaal von Delmenhorst
Thomas Breuer
11. September 2016 19:04
Es ist ein Geduldsspiel!
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:08
Wenn sie die ersten Ergebnisse im Rathaus freischalten, wird man mehr wissen.
Thomas Breuer
11. September 2016 19:12
Noch steht die Null. Weiter heißt es: warten.
Johannes Giewald
11. September 2016 19:19
Da klatscht die AfD. Das erste Lokal ist ausgezählt.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:23
Hier das erste Ergebnis nach einem von 59 ausgezählten Wahllokalen:
SPD: 25,6 Prozent
CDU: 20,8 Prozent
Grüne: 10,1 Prozent
UAD: 3,7 Prozent
Piraten: 3,8 Prozent
FDP: 7,5 Prozent
Die Linke: 7,7 Prozent
Bürgerforum: 3,8 Prozent
Freie Wähler: 0,6 Prozent
AfD:  16,6 Prozent
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:25
Gespannte Blicke auf die Leinwand nach Bekanntwerden der ersten Ergebnisse.
Johannes Giewald
11. September 2016 19:26
Bislang jubelt tatsächlich nur die AfD. Derzeit über 15 Prozent.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:29
Nach vier ausgezählten Wahllokalen liegt die AfD bei 15,4 Prozent. Die Anteile in den einzelnen Wahllokalen variieren aber stark: In der 12-Apostel-Gemeinde holte sie 24,2 Prozent der Stimmen, in der Grundschule Iprump-Stickgras dagegen nur 6,9 Prozent.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:30
Was man oft hört: oh oh.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:31
Auch Oberbürgermeister Axel Jahnz ist im Rathaus.
Thomas Breuer
11. September 2016 19:43
Große Freude kam nach den ersten Ergebnissen nur bei der AfD auf
Johannes Giewald
11. September 2016 19:44
Nach zehn von 59 ausgezählten Wahllokalen ergibt sich aktuell folgendes Bild:
SPD: 32,3 Prozent
CDU: 23,9 Prozent
Grüne:  7,3 Prozent
UAD: 5,0 Prozent
Piraten: 2,1 Prozent
FDP: 6,6 Prozent
Die Linke: 4,3 Prozent
Bürgerforum: 2,5 Prozent
Freie Wähler: 1,4 Prozent
AfD:  14,5 Prozent
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:45
Die Luft im Rathaus gleicht übrigens der in einer Turnhalle. Unangenehm drückend. Die Stimmungslage einzuschätzen, fällt schwer. Das Lachen haben nur die Herren der AfD auf dem Gesicht.
Eyke Swarovsky
11. September 2016 19:48
Die SPD würde auf 14 Sitze kommen, die CDU auf elf. Die AfD käme auf den Stand auf sechs Sitze. Grüne und FDP würden drei Plätze im Stadtrat bekommen, UAD und Linke je zwei. Piraten, Bürgerforum und Freie Wähler müssten sich mit einem Platz begnügen.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 19:49
Ein "Aaaaaahhhh!" Hallt durchs Rathaus. Jedoch nicht aufgrund neuer Ergebnisse. Eva Sassen (Bürgerforum) krabbelt über einen Tisch, um endlich ein Fenster zu öffnen.
Eyke Swarovsky
11. September 2016 19:51
Einzige Gewinner neben der AfD (+15,2%) sind bislang die Linke (+0,8%) und die FDP (+2,3%).
Eyke Swarovsky
11. September 2016 19:54
Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Mittlerweile sind 20 von 59 Wahllokalen ausgezählt.
SPD: 31,8 Prozent
CDU: 23,6 Prozent
Grüne:  7,6 Prozent
UAD: 5,2 Prozent
Piraten: 2,0 Prozent
FDP: 6,8 Prozent
Die Linke: 4,0 Prozent
Bürgerforum: 2,7 Prozent
Freie Wähler: 1,1 Prozent
AfD:  15,3 Prozent
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:01
Zwischenergebnis nach 20 von 59 ausgewerteten Wahlbezirken:
 
 
Jörg Sanders
11. September 2016 20:02
Murat Kalmis (FDP) ist aktuell zufrieden mit dem Ergebnis seiner Partei. Er sieht den bisherigen Zugewinn als Bestätigung für den Einsatz in der Krankenhaus-Debatte und leitet daraus einen Auftrag der Wähler ab.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:02
Die Wahlbeteiligung in den bisher ausgezählten Wahllokalen ist übrigens um ein Prozent höher als bei der Wahl im Jahr 2011. Mal sehen, ob sich dieser Trend bis zum Ende durchzieht.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:13
Nach 35 von 59 Wahllokalen steht jetzt folgendes Zwischenergebnis:
SPD: 32,3 Prozent
CDU: 23,0 Prozent
Grüne:  7,3 Prozent
UAD: 5,2 Prozent
Piraten: 2,0 Prozent
FDP:  7,4 Prozent
Die Linke:  4,0 Prozent
Bürgerforum: 3,2 Prozent
Freie Wähler: 1,1 Prozent
AfD:  14,6 Prozent
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:15
Deniz Kurku (SPD): "Wenn ich nur durch die SPD-Brille gucke, sage ich nach 30 ausgezählten Lokalen, -1 Prozent ist nicht schön, aber okay. Die größte sorge macht mir aber der blaue Balken!"
Eyke Swarovsky
11. September 2016 20:17
Nils Pagel (erstmals Kandidat für die CDU): "Es ist spannend, das mal live zu verfolgen und mitzufiebern. Wenn man in die Gesichter schaut, kann man den Ehrgeiz und Stress der vergangenen Wochen gut erkennen."
Eyke Swarovsky
11. September 2016 20:23
Die Grünen stehen aktuell bei 7,3 Prozent. Im Vergleich zu 2011 (14,6 Prozent) hätte sich ihr Stimmanteil also halbiert.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:23
Der Lautstärkepegel im Rathaus ist hoch. Wortfetzen wiederholen sich: "Mann, Mann, Mann!" "Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen!" "Wie kann das angehen?"
Eyke Swarovsky
11. September 2016 20:25
Die Ergebnisse verfestigen sich. Aber das Bangen, wer in den Rat einzieht, bleibt. 44 Lokale sind ausgezählt.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:27
Eine große Überraschung ist auch aus Hasbergen zu vermelden: Im Wahllokal in der Schule Hasbergen hat die UAD für den Ortsrat 40,1 Prozent geholt und lässt CDU (29,4 Prozent) und SPD (24,2 Prozent) deutlich hinter sich.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 20:27
Auf dem Kramermarkt hat sich das bisherige Ergebnis noch nicht weit herumgesprochen.
Johannes Giewald
11. September 2016 20:28
Auf das größte Interesse stoßen gerade die Einzel-Ergebnisse bei den Kandidaten.
Eyke Swarovsky
11. September 2016 20:37
Nach 49 ausgezählten Wahllokalen hat Deniz Kurku (SPD) die meisten Stimmen für sich verbuchen können. 1041 sind es bislang.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 21:02
Offenbar hat die AfD nirgendwo bei der Kommunalwahl in Niedersachsen so gut abgeschnitten, wie in Delmenhorst.
Eyke Swarovsky
11. September 2016 21:06
Andreas Neugebauer (Piraten): Ergebnis entspricht nicht unseren Erwartungen und Hoffnungen. Offensichtlich waren bei dieser Wahl bundespolitische Themen wichtiger als lokale.
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 21:24
Blick nach Wilhelmshaven: Dort ist die AfD bei der Stadtratswahl mit 17 Prozent der Stimmen zweitstärkste Kraft hinter der SPD (31,2 Prozent). Die CDU kommt auf lediglich 13,9 Prozent.
Nico Buchholz
11. September 2016 21:33
Es sind alle 59 Wahlbezirke ausgezählt. Hier das vorläufige Endergebnis:
SPD: 31,6 Prozent
CDU: 23,4 Prozent
Grüne:  7,2 Prozent
UAD: 5,2 Prozent
Piraten:  1,9 Prozent
FDP:  7,4 Prozent
Die Linke:  4,0 Prozent
Bürgerforum: 3,2 Prozent
Freie Wähler: 1,2 Prozent
AfD:  15,1 Prozent
Jan Eric Fiedler
11. September 2016 21:52
 
Jörg Sanders
Nico Buchholz