Abc-Schützen starten am Montag Knapp 770 Delmenhorster Kinder eingeschult

Von Yannick Richter


Delmenhorst. Der Samstagvormittag stand in der gesamten Stadt ganz im Zeichen der Einschulung der Abc-Schützen. Insgesamt wurden 768 Mädchen und Jungen während verschiedener Feiern und Gottesdienste eingeschult.

Für fast 770 Mädchen und Jungen beginnt in der kommenden Woche der „Ernst des Lebens“. Sie alle wurden am Samstagvormittag im Rahmen von verschiedenen Einschulungsfeiern und -gottesdiensten eingeschult und besuchen ab Montagmorgen eine der 14 Delmenhorster Grundschulen.

Weiterlesen: Abc-Schützin Jana darf endlich Lesen lernen

Zahl der Schulstarter erhöht sich um fast 100 Kinder

Mit 87 neuen Erstklässlern ist die Parkschule der Spitzenreiter. Aber auch alle anderen Schulen freuen sich über regen Zuwachs. Wurden im Vorjahr noch etwas mehr als 670 Kinder eingeschult , sind es in diesem Jahr gut 100 Schülerinnen und Schüler mehr, die ihre Schullaufbahn starten.

Marienschule startet mit Einschulungsgottesdienst

Die Deichhorster Marienschule begrüßte am Samstag 46 neue Grundschüler mit einem interaktiven Gottesdienst in der Allerheiligenkirche der katholischen Gemeinde St. Marien. Nachdem Schulleiterin Gaby Goetz die Neuzugänge zunächst willkommen hieß, führte Pfarrer Hubert von der Heide durch die Einschulungsfeier, die von vielen Drittklässlern der Schule mitgestaltet wurde.

Mutmachende Worte zum Einstieg in die Schule

Bevor er den Abc-Schützen und ihren beiden Lehrern, Katharina Riedel und Philip Saager, den Segen erteilte, gab er den Schuleinsteigern noch einige mutmachende Worte mit auf den Weg: „Auch wenn es einmal schwierig oder sehr aufregend ist, seid ihr nie alleine, denn Gott wird Euch stets begleiten und Euch unterstützen“, ließ von der Heide die Mädchen und Jungen wissen.

Einschulungen auch in der Gemeinde Stuhr

Auch in der Gemeinde Stuhr standen am Wochenende Einschulungen auf dem Programm. Die fünf Grundschulen in Brinkum, Heiligenrode, Moordeich, Seckenhausen und Varrel empfingen die neuen Schülerinnen und Schülern am Freitag und Samstag mit Gottesdiensten und Einschulungsfeiern.