Delmenhorster Bad wird saniert Freizeitbereich der Grafttherme schließt am Montag

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der komplette Freizeitbereich der Grafttherme ist ab Montag, 8. August, für voraussichtlich vier Monate geschlossen. Archivfoto: Thomas BreuerDer komplette Freizeitbereich der Grafttherme ist ab Montag, 8. August, für voraussichtlich vier Monate geschlossen. Archivfoto: Thomas Breuer

Delmenhorst. Die angekündigte großflächige Sanierung im Bereich des Freizeitbereichs der Grafttherme wird laut Stadtwerkegruppe am kommenden Montag, 8. August, beginnen. Von diesem Tag an wird der komplette Bereich für voraussichtlich vier Monate geschlossen bleiben.

In diesem Zeitraum sollen mit einem finanziellen Aufwand von rund 300000 Euro auf rund 1000 Quadratmetern Fliesen ausgetauscht und der unkontrollierte Wassereintritt in darunter gelegene Bereiche dauerhaft gestoppt werden.

Ebenfalls ab 8. August, aber nur bis 19. August, steht der komplette Saunabereich nicht zur Verfügung. Dort sind turnusmäßige Revisionsarbeiten geplant. Diese umfassen Malerarbeiten, Reinigungsmaßnahmen und Beckenreinigungen. Parallel dazu startet die Sanierung der Hochdusche im Saunabereich.

Saunabereich ebenfalls geschlossen

Wenn die Außensaunen am 19. August wieder angeheizt werden, bleibt der Innenbereich wegen der Arbeiten an der Hochdusche noch bis einschließlich 2. September geschlossen. Saunagäste sollen in dieser Zeit mit einem 15-prozentigen Nachlass im Gastronomiebereich bei Laune gehalten werden.

Der Sportbereich und das Außenbecken sind von den Maßnahmen nicht betroffen und bleiben geöffnet. Kurse, die im Kursbecken angeboten werden, finden ebenfalls wie gewohnt statt. Auch der Wellnessbereich kann von den Gästen der GraftTherme weiterhin genutzt werden.

Öffnungszeiten im Sportbereich werden angepasst

Angepasst werden die Öffnungszeiten: Sportbereich und Außenbecken sind ab Montag, 8. August, von montags bis freitags von 6.30 Uhr bis 8 Uhr und von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags kann der Bereich von 10 bis 18 Uhr genutzt werden, wobei bei Bedarf auch eine längere Öffnungszeit möglich sein wird. Aufgrund der Sanierungsmaßnahmen wird der 90-

Minuten-Tarif (2,80 Euro) ausgeweitet und gilt dann auch für die Zeit von 10 bis 20 Uhr. Das Sportaußenbecken ist in diesem Jahr zudem bis Ende des Jahres geöffnet.

Die Renovierungsphase im Freizeitbereich wird auch dafür genutzt, eine neue Rutschen-Kombi-Anlage zu installieren. Sie soll mit der Wiedereröffnung des Bereichs in den Betrieb gehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN