Tierschützer halten Mahnwache Protest gegen Ponykarussell auf dem Kramermarkt

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

1304 Ponykarussell1304 Ponykarussell

Delmenhorst. Mitglieder der Organisation Animals United haben sich am Dienstag mit einer Mahnwache für die Rechte von Tieren eingesetzt. Ihre Kritik richtete sich gegen das Ponykarussell auf dem Kramermarkt.

Eine Gruppe von Tierschützern nimmt Anstoß am Ponykarussell auf dem Kramermarkt. „Ponykarussells sind kein Spaß für Ponys“ und „Ponys sind keine Unterhaltungssklaven“ – mit diesen Aussagen wendeten sich am Dienstagnachmittag Aktivisten der Tierrechtsorganisation Animals United während einer Mahnwache an der Hotelwiese an die Volksfestbesucher. „Ponys gehen nicht freiwillig im Kreis. Sie machen das nur, wenn man sie gefügig gemacht hat“, sagte Nicole Dronia. Die Tierschützer beteuerten, mit ihrer Aktion nicht gegen einzelne Betreiber, sondern für die Rechte der Tiere zu kämpfen. dham


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN