Raubüberfall „Am Deich“ Frau in Delmenhorst mit Pistole überfallen

Eine Frau ist am Samstagmittag in Delmenhorst von einem Mann mit einer Pistole bedroht worden. Symbolfoto: imago/Olaf DöringEine Frau ist am Samstagmittag in Delmenhorst von einem Mann mit einer Pistole bedroht worden. Symbolfoto: imago/Olaf Döring

Delmenhorst. Eine 57-jährige Frau ist am Samstagmittag an der Straße „Am Deich“ in Iprump, kurz vor der Landesgrenze zu Bremen, überfallen worden. Sie wurde mit einer Pistole bedroht.

Gegen 13.20 Uhr bedrohte der Mann die 57-Jährige und forderte mit vorgehaltener Pistole die Herausgabe von Wertsachen. Da die Frau jedoch keine Wertgegenstände mit sich führte, nahm der Mann laut Polizeibericht ein Schlüsselbund an sich und flüchtete daraufhin Richtung Huchtinger Heerstraße.

Jeans und Lederjacke

Der Täter wird nach Angaben der Polizei auf Anfang bis Mitte 20 geschätzt. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein und eine dunkelblaue Jeans sowie eine schwarze Lederjacke getragen haben. Der Mann hatte schwarze, kurze Haare. Einen Bart trug er nicht. Laut Polizei hat der Mann Deutsch mit seinem Opfer gesprochen.

Zeugen gesucht

Zeugen, die am Wochenende verdächtige Personen in der Nähe der Straße „Am Deich“ gesehen haben oder sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (0 42 21) 1 55 90 bei der Polizei in Delmenhorst zu melden.


Blaulichtradar: Was ist in Ihrer Region passiert?
Was soll angezeigt werden?
current-position

0 Kommentare