Das Perfekte Weihnachtshaus Delmenhorster Weihnachtshaus der Borcharts bei VOX

Von Eyke Swarovsky

Familie Borchart aus Delmenhorst ist am Sonntag auf VOX bei „Das perfekte Weihnachtshaus“ angetreten. Foto: VOX / UFA Show & FactualFamilie Borchart aus Delmenhorst ist am Sonntag auf VOX bei „Das perfekte Weihnachtshaus“ angetreten. Foto: VOX / UFA Show & Factual

Delmenhorst. Die Familie Borchart aus der Brechtstraße hat am Sonntagabend bei VOX mit ihrem Weihnachtshaus an der Sendung „Das perfekte Weihnachtshaus“ teilgenommen. Es ging um 5000 Euro.

Wo leuchtet es am schönsten? Genau darum ging es am Sonntagabend in der VOX-Sendung „ Das perfekte Weihnachtshaus“. Vier Familien traten in dem Format mit ihren Weihnachtshäusern in einem Wettkampf gegeneinander um den Hauptpreis an: 5000 Euro.

Besuch zu den Anschalt-Partys

Neben der Familie Borchart aus Delmenhorst gingen die Meißels aus Lichtenstein in Baden-Württemberg, die Familie Völtz aus Stolberg in Nordrhein-Westfalen und die Kassners aus Deining in Bayern an den Start. Gegenseitig besuchten sich die weihnachtsverrückten Familien zu ihren Anschalt-Partys und bewerteten sich im Anschluss gegenseitig.

Zwischen 20.000 und 200.000 Lichter

Nachdem VOX den Familien jeweils 1000 Euro zum Aufrüsten spendierte, ging es in Baumärkte und Deko-Läden. Ein Fernseh-Team begleitete sie im Anschluss bei ihren Dekorations-Arbeiten. Dabei hätten die Stile der vier Weihnachtshäuser kaum unterschiedlicher sein können. Während die Borcharts auf klassisches Rot-Gold und 50.000 Lampen setzen , kommt Familie Völtz mit ganzen 200.000 Lichtern und detailgetreuen Miniaturlandschaften daher. Die Meißels haben 40.000 Lämpchen und zahlreiche Figuren im Angebot. Unter anderem einen lebensgroßen Weihnachtsmann, der den Mond angelt. Bei den Kassners in Bayern hängen 20.000 Lichter im bayerisch-traditionellen Stil am Haus.

Delmenhorster landen auf letztem Platz

Am Ende reichte es für die Borcharts aus Delmenhorst nicht für den Sieg. Gemeinsam mit Familie Kassner aus Bayern landeten sie punktgleich (18 Punkte) auf dem dritten Platz. Sven Borchart zu dem Ergebnis: „Wir können auch mit dem dritten Platz gut leben. Das Dabeisein hat großen Spaß gemacht.“ Familie Völtz bekam mit ihren 200.000 Lichtern die Silbermedaille (19 Punkte). Unschlagbar waren die Meißels aus Baden-Württemberg mit ihrem Weihnachtshaus (20 Punkte). Sie sind die Weihnachts-Champions und freuen sich über 5000 Euro Preisgeld.

Hier können Sie sich die Sendung noch einmal ansehen.