Runder Tisch macht Druck Starkes Engagement für Delmenhorster Tiergarten

Auch ein beliebter Treffpunkt für Jogger: der Delmenhorster Tiergarten. Archivfoto: Daniel NiebuhrAuch ein beliebter Treffpunkt für Jogger: der Delmenhorster Tiergarten. Archivfoto: Daniel Niebuhr

Delmenhorst. Der Runde Tisch Tiergarten macht weiter Druck beim Umgang mit dem Tiergartensee, der im vergangenen Sommer umgekippt war, was ein Fischsterben nach sich zog.

Gruppensprecher Detlef Riedel freute sich, dass an der jüngsten Zusammenkunft auch Oberbürgermeister Axel Jahnz teilnahm und seine Unterstützung zusicherte. Damit in neuerlichen Krisenfällen trotz der verschiedenen Ansprechpartner für den Tiergarten schneller reagiert werden kann, habe Jahnz konkret eine Darstellung der Zuständigkeiten in Aussicht gestellt. Was den Zustand des Sees betrifft, sagt Riedel: „Eine Lösung muss erarbeitet werden.“ Eine Frischwasserzufuhr allein durch Regen könne auf Dauer wieder zu Problemen führen.

Öffentliche Führung durch Tiergarten am 31. Oktober

Künftig möchte die Gruppe Interessierten auch durch diverse Aktionen die Flora, Fauna und Geschichte des Tiergartens näherbringen. Ein Internetauftritt werde ebenfalls angestrebt. Terminiert ist bereits ein öffentlicher herbstlicher Rundgang „Tiere, Wald, Geschichten und Döntjes aus dem Tiergarten“, den Riedel leiten wird. Treffpunkt wird am Samstag, 31. Oktober, um 14 Uhr die Schützenhalle an der Tiergartenstraße sein, der Kostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt drei Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN