2015 bereits rund 40 Verstöße Hygiene-Nachhilfe für Delmenhorster Gastronomen

Nicht immer sauber: In Delmenhorster Gastronomiebetrieben gab es 2015 schon 40 Hygieneverstöße. Symbolbild: dpaNicht immer sauber: In Delmenhorster Gastronomiebetrieben gab es 2015 schon 40 Hygieneverstöße. Symbolbild: dpa

Delmenhorst. Sauberkeit sollte in Restaurants an erster Stelle stehen. Doch immer wieder werden Hygieneverstöße registriert. In diesem Jahr sind es laut Stadtsprecher Timo Frers rund 40 Fälle in Delmenhorst. Auf Anregung der Verwaltung wird ab dem 20. Oktober eine Hygieneschulung für Menschen, die mit Lebensmitteln arbeiten, in der VHS angeboten.

„Fehlende Sauberkeit in den Betriebsräumen ist der häufigste Beanstandungsgrund. Danach kommen eine ungeeignete Lagerung sowie die fehlerhafte Kennzeichnung zum Vorschein“, teilt Frers auf Anfrage mit. Nicht in allen 40 Fällen sei es zu ord

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN