Stadt will sich bewerben „Tag der Niedersachsen 2017“ in Delmenhorst?

Von Jan Eric Fiedler

Der Tag der Niedersachsen, in diesem Jahr in Hildesheim, ist ein Besuchermagnet. Foto: dpaDer Tag der Niedersachsen, in diesem Jahr in Hildesheim, ist ein Besuchermagnet. Foto: dpa

Delmenhorst. Die Stadt will sich um die Ausrichtung des „Tages der Niedersachsen“ bemühen. Dies berichtete Fachdienstleiter Hero Mennebäck am Dienstag im Ausschuss für Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft prüft demnach aktuell, ob eine Ausrichtung der Feierlichkeiten, voraussichtlich im Jahr 2017, möglich ist. Demnächst solle im Rat darüber berichtet werden und auch über eine Bewerbung abgestimmt werden. Ratsherr Bastian Ernst (CDU) hatte zuvor in einer Anfrage eine Bewerbung vorgeschlagen.

Dreitägiges Fest

Der „Tag der Niedersachsen“ ist ein dreitägiges Fest, bei dem die kulturelle Vielfalt des Landes gefeiert wird. Die Veranstaltung zählte in der Vergangenheit bis zu 200.000 Besucher.


0 Kommentare