Verwaltung lehnt Antrag ab Junge Union will Konzerte in Delmenhorster Sporthallen

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geht es nach der Jungen Union, würde es in Delmenhorster Sporthallen zukünftig Konzerte geben. Symbolfoto: colourboxGeht es nach der Jungen Union, würde es in Delmenhorster Sporthallen zukünftig Konzerte geben. Symbolfoto: colourbox

Delmenhorst. Eine Halle für größere Konzerte gibt es in Delmenhorst derzeit nicht. Das will die Junge Union (JU) ändern und hat beantragt, dass Sporthallen in Delmenhorst für Musikveranstaltungen genutzt werden dürfen.

In der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Wissenschaft, Sport und Kultur (Dienstag, ab 17 Uhr öffentlich in der Musikschule) soll über den Antrag beraten werden.

Verwaltung ist dagegen

„Da Delmenhorst seit dem Abriss der Delmehalle über keine Veranstaltungshalle mehr verfügt, wäre die Nutzung der Sporthallen eine schnelle und günstige Lösung um wieder größere Veranstaltungen in Delmenhorst stattfinden zu lassen“, so Nils Pagel, Vorsitzender der JU. Die Haltung der Verwaltung ist aber eindeutig: Sie lehnt eine Nutzung für Konzerte ab.

Sporthalle nur für Sport

Sämtliche Sporthallen seien mit dem Nutzungszweck „Sporthalle“ genehmigt. Um dort Konzerte veranstalten zu können, sei eine Änderung der Bebauungspläne nötig. Zudem seien die Fluchtwegbreiten nur auf bestimmte Nutzerzahlen ausgelegt und müssten überprüft werden. Außerdem müssten die Schallemmissionen gutachterlich geprüft werden. Für eine Sondergenehmigung für einzelne Veranstaltungen müsste ein kompletter Nutzungsänderungsantrag eingereicht werden.

Büttenabende als Vergleich

Dem widerspricht die JU. „In der Gemeinde Ganderkesee finden jedes Jahr die Büttenabende in der alten Sporthalle am Steinacker statt. Nach Anfrage der JU beim Landkreis Oldenburg ist die Sporthalle in Ganderkesee ebenfalls als Schulsporthalle baulich genehmigt worden“, teilt Pagel mit. Der Landkreis erteile für die Büttenabende nach sorgfältiger Prüfung eine Sondergenehmigung nach Paragraf 47 der Niedersächsischen Versammlungsstättenverordnung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN