Projekt gegen Fachkräftemangel IWK Delmenhorst schult ausländische Pflegekräfte

Altenpflegeausbildung im Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege (IWK) auf der Nordwolle: Dozent Kai Wischhusen erklärt seinen Schülerinnen, wie sie es richtig machen. Foto: IWKAltenpflegeausbildung im Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege (IWK) auf der Nordwolle: Dozent Kai Wischhusen erklärt seinen Schülerinnen, wie sie es richtig machen. Foto: IWK

Delmenhorst. Der Fachkräftemangel in der Pflege ist akut. Um ihm Herr zu werden, geht der Blick gezielt über Grenzen. Das IWK unterstützt Unternehmen bei der Qualifizierung geeigneter Kräfte.

Das Institut für Weiterbildung in der Kranken- & Altenpflege (IWK) auf der Nordwolle macht sich stark für die Weiterbildung von Pflegekräften aus Serbien, aus Bosnien und Herzegowina, aus Tunesien und von den Philippinen. Es ist ein Ans

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN