Große Sause im Festzelt Viele Gäste in Tracht beim Delmenhorster Oktoberfest

Meine Nachrichten

Um das Thema Delmenhorst Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Delmenhorst. In Delmenhorster Kleiderschränken hängt so manche bayrische Tracht.

Diesen Schluss ließ am frühen Freitagabend der Auftakt des zweitägigen Oktoberfestes im 50 mal 15 Meter großen Festzelt vor der Divarena zu. Rund 450 Gäste feierten mit, viele von ihnen im Dirndl oder zünftigen Lederhosen.

Direkt nach dem Einlass bereits um 18 Uhr brauchte es zwar ein wenig Zeit, bis die Partygäste und das Bierkrüge stemmende Personal so richtig auf Touren kamen. Doch beim Fassanstich durch Oberbürgermeister Axel Jahnz und Wirtschaftsförderer Axel Langnau klatschten bereits alle im Stehen. Und schon bald waren auch die ersten Feierwütigen auf den Bänken tanzend zu sehen – so wie es sich die Divarena-Verantwortlichen vorab gewünscht hatten.

Zweiter Abend ausverkauft

Für Wiesn-Stimmung sorgten im Wechsel die Band Live Sensation und DJ Goli. Beide werden auch Samstagabend dabei sein, wenn das Oktoberfest in die zweite Runde geht. Wer sich kurzfristig noch zur Teilnahme entschließt, tut dies vergeblich. Für die zweite Sause sind sämtliche 800 im Festzelt zur Verfügung stehenden Plätze belegt. Allein das dürfen die Veranstalter bei der Oktoberfest-Premiere im Neuen Deichhorst bereits als Erfolg werten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN